Evangelische Kirche von Westfalen

Evangelisch in Westfalen: Glauben aus gutem Grund.

Aktuelles aus Arbeitsbereich "Dialog mit dem Judentum"

19.06.2018

Großes Familientreffen der Bachmanns und Goldschmidts

Eslohe/Meschede. An einem Wochenende im Mai besuchten zahlreiche Nachfahren der jüdischen Familien Bachmann und Goldschmidt die Orte ihrer früheren Heimat. Goldschmidts waren Gründer des BC Eslohe, der am Wochenende sein 100-jähriges Bestehen feierte. Sie waren sportlich und finanziell beim Aufbau des Vereins engagiert und hatten im Ort ein gut...[mehr]


07.11.2017

An Pogromnacht des 9. Novembers 1938 erinnern

Meschede/Brilon. „Wir treten ein für die Wahrung der Menschenrechte, widersprechen jeder Art von Judenhass, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, engagieren uns für Flüchtlinge und führen den Dialog über ethnische, kulturelle und religiöse Grenzen hinweg“, so beschreiben kirchliche und zivilgesellschaftliche Institutionen in Meschede ihre...[mehr]


22.06.2017

Sie Christin, er Muslim- sie sind ein Paar-ein Problem? - Ein Buch zum multi-religiösen Zusammenleben

Meschede. Wilfried Oertel, Pfarrer im Ruhestand, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem Zusammenleben von Christen, Juden und Muslimen. Jetzt hat er ein neues Buch zu dem Thema herausgebracht: „Reise durch Dialogistan - An Brücken und Brüchen interreligiöser Begegnung“. Oertel beschreibt darin eine neue Herausforderung, die er auf die...[mehr]


Treffer 1 bis 3 von 11
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-11 Nächste > Letzte >>

Arbeitsbereich Dialog mit dem Judentum

Pfarrer i.R. Wilfried Oertel

Pfarrer Dietmar Schiwy