Evangelische Kirche von Westfalen

Evangelisch in Westfalen: Glauben aus gutem Grund.

Diakonie

Diakoniepfarrer Peter Sinn

Das Diakoniepfarramt arbeitet zusammen mit den Gemeinden des Kirchenkreises, den Arbeitsbereichen des Kirchenkreises und den Dienststellen und Einrichtungen der Diakonie Ruhr Hellweg. Zum Arbeitsbereich gehören Fragen der Seelsorge in ihren vielfältigen Bezügen.

Das Diakoniepfarramt wird im Kirchenkreis begleitet durch den Diakonieausschuss des Kirchenkreises.

Aktuelle Vernetzungen:

  • Arbeitskreis Kirche und Wirtschaft in Zusammenarbeit mit dem Unternehmensverband Westfalen Mitte
  • Bündnis gegen Armut in Zusammenarbeit mit dem DGB und der KAB
  • Gemeinsame Fortbildungsreihe „Sprich“  mit dem Haus zum Guten Hirten in Arnsberg.
  • Förderung der Qualifizierung von Demenzbegleitung im Ehrenamt mit der Diakonie Ruhr-Hellweg
  • Mitglied im Kuratorium des stationären Hospizes Raphael in Arnsberg
  • Geschäftsführung für die Hospizkoordinatoren im Hochsauerland
  • Aufbau und Begleitung von Besuchsdiensten und Seelsorge im Umfeld der Krankenhäuser
  • Fortbildungen zur „Seelsorge im Alltag“
  • Kooperationen mit der Flüchtlingsberatung der Diakonie Ruhr-Hellweg und der Beratungsstelle für Menschen in besonderen sozialen Notlagen
  • Mediation: Konfliktberatung
  • Ansprechperson gegen sexuelle Gewalt und Belästigung in der Kirche


Zu den Beratungsangebote der Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. hier

Aktuelles aus der Diakonie

06.06.2018

Forschen, experimentieren und die Natur erkunden - Im aki – Offener Treff und Abenteuerspielplatz – dreht sich zwei Wochen lang alles um Energie und Klima

Meschede (drh) – Wie kommt das Wasser in den Wasserhahn? Warum sind Erneuerbare Energien gut fürs Klima? Und wie kann ich selbst etwas für die Umwelt tun? Um diese und viele weitere Fragen geht es bei einem zweiwöchigen Sonderprojekt im aki – Offener Treff und Abenteuerspielplatz. Von Montag bis Freitag, 11. bis 22. Juni, lädt das Team Kinder ab...[mehr]


05.06.2018

Neue GemeindeSchwester baut Senioren-Netzwerk auf

Brilon. Am 1. April hat die Ev. Kirchengemeinde Brilon Annika Siegel als GemeindeSchwester eingestellt. Das große „S“ in der Mitte der Berufsbezeichnung weist darauf hin: Damit ist keine Gemeindeschwester im herkömmlichen Sinne gemeint. Annika Siegel wird in einem Mini-Job arbeiten. Ihr Arbeitsfeld sind zunächst die alten Gemeindeglieder. Sie soll...[mehr]


05.06.2018

Anlaufstelle für Menschen mit familiären Schwierigkeiten, Krisen oder wirtschaftlichen Sorgen - Die Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung der Diakonie im Hochsauerlandkreis verzeichnet auch 2017 einen hohen Beratungs- und Unterstützungsbedarf

Arnsberg/Brilon/Meschede (drh) - Es gibt weiterhin viel Beratungs- und Unterstützungsbedarf von Schwangeren und Paaren im Hochsauerlandkreis. Das zeigen die Zahlen aus dem vergangenen Jahr, die jetzt von der Beratungsstelle für Familien- und Lebensfragen – Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung  (SKB) – ausgewertet worden sind....[mehr]


Treffer 1 bis 3 von 106
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 Nächste > Letzte >>

Diakoniepfarrer

Peter Sinn

Kastanienweg 4
59872 Meschede

Tel.: 0291/952982-27
Fax: 0291/952982-19

E-Mail: peter-sinn(at)web.de

                                         

Umfrage: Armut im HSK

Die Umfrage ist abgeschlossen. Ergebnisse hier