Logo des evanglischen Kirchenkreis Arnsberg Logo der EKvW

Nachrichten aus dem Ev. Kirchenkreis Arnsberg 92

26. März 2018

Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben. Johannes 3,14b. 15


Gestaltet von Antje Jäkel

 Liebe Leserin, lieber Leser,

In Brilon erleben in der ersten Woche der Osterferien von Montag bis Gründonnerstag  etwa 65 Kinder mit 20 Jugendlichen die Kinderbibelwoche. Dieses Jahr geht es um „Mensch Jesus“. Die Theatergruppe stellt dar, wie Jesus einen Zöllner seinen Freund nennt, sich von einer Ausländerin davon überzeugen lässt, ihre Tochter zu heilen, einem Gelähmten die Sünden vergibt, so dass der wieder gehen kann, und in der Geschichte vom Barmherzigen Samariter einem frommen Menschen sagt, wem er zum Nächsten werden soll.

Ganz menschlich erleben die Kinder Jesus, wie er einer von ihnen ist und gleichzeitig aus Gottes Perspektive das Leben seiner Zeitgenossen -  und hoffentlich auch das der Kinder -  aufmischt. In allem, was er tut und sagt und nicht tut, zeigt Jesus, dass Gott sich nicht zu schade ist, menschliches Leben zu genießen und zu erleiden.  Bevor der Menschensohn erhöht wird, erniedrigt Gott sich – wie es in der Bibel heißt – und erlebt und erträgt, was es heißt, Mensch zu sein. Höhepunkte, den Tiefpunkt und den wunderbaren Wendepunkt dieser Karriere beschäftigen uns in der Karwoche und in den Ostertagen.

Jedes Jahr können wir erneut versuchen, das für unser Leben zu begreifen.

Frohe Ostern wünscht Ihnen
Kathrin Koppe-Bäumer

Aus dem KSV

Kindergärten werden größer. Vikarinnen arbeiten in zwei Gemeinden

Einige Kommunen im Bereich des Evangelischen  Kirchenkreises Arnsberg bitten die Träger von Kindertageseinrichtungen, ihre Gebäude zu erweitern. Das würde ermöglichen,  dass neue Gruppen für unter und über Dreijährige...

nach oben       mehr

Aus dem Kirchenkreis

Mit Witz und Weitblick Moschee vorgestellt

Meschede. 25 Teilnehmer kamen zur Veranstaltung in die Fatih – Moschee in Meschede. Der Dialogbeauftragte der Islamischen Gemeinde Dr.  Arslan Ahmet  und Franziska Pich und Elisabeth Patzsch, Koordinatoren der...

nach oben       mehr

Aktives und kreatives Zeichen gegen Rechtspopulismus setzen - Fachtag für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Meschede. Am Samstag, 5. Mai veranstalten die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Arnsberg und die Katholische Erwachsenen-und Familienbildung in Arnsberg einen Fachtag zum Umgang mit rechtspopulistischer...

nach oben       mehr

Ehemalige Gefangene spielen Judas - Außergewöhnliche Theatervorführung am Karfreitag im Bergkloster

Eine außergewöhnliche Theatervorführung gibt es am Karfreitag, 30. März, um 19.30 Uhr im Bergkloster Bestwig. Ehemalige Gefangene der Justizvollzugsanstalt Schwerte spielen an diesem Abend in der Dreifaltigkeitskirche die...

nach oben       mehr

Nein zur Verdoppelung der verkaufsoffenen Sonntage in NRW

Der Landtag von NRW hat am 21. März das „Entfesselungspaket I“ der Landesregierung verabschiedet. Das Gesetz sieht u. a. vor, dass Geschäfte in Nordrhein-Westfalen künftig an acht statt wie bisher an vier Sonntagen im Jahr...

nach oben       mehr

Kritische Fragen zu entwicklungspolitischen Zielen der GroKo - Bundestagsabgeordneter bezieht Stellung

Kirchenkreis Arnsberg.  Ende Januar ging Superintendent Alfred Hammer in einem Brief an Dirk Wiese, Abgeordneter der SPD im Bundestag  für den Hochsauerlandkreis, kritisch auf die Ergebnisse der Sondierungsgespräche...

nach oben       mehr

Soester Klosterführungen im Kirchenkreis Arnsberg

Gisela Gall, Kirchenführerin im Kirchenkreis Soest, bietet nach einer erfolgreichen Führung in der Abtei Königsmünster im März Klostertouren in Arnsberg-Oelinghausen und in Marsberg-Bredelar an. Am 12. Juni steht ab 14.30 Uhr das...

nach oben       mehr

Lebendiges Wasser für die Frauenhilfe

Der Vorstand des Bezirksverbands der Frauenhilfen im Kirchenkreis Arnsberg veranstaltet zwei Bibeltage im Frühling. Am Mittwoch, 11. April im Gemeindehaus an der Christuskirche in Meschede, Schützenstraße, und eine Woche...

nach oben       mehr

Chorkonzert begeisterte mit musikalischem Friedenswunsch

Meschede. Langes Stillschweigen und große Ergriffenheit bei allen Zuhörern waren die ersten Reaktionen auf ein ganz außergewöhnliches Konzert am Sonntag in der Abteikirche. Erst dann löste sich die Spannung in einem minutenlangen...

nach oben       mehr

Kulturelle Unterschiede wahrnehmen und ihre Wurzeln verstehen - Ökumenischer Schulleiter-Empfang mit Expertinnen

Meschede. „Uns liegt sehr daran, mit Ihnen in Kontakt zu sein“, begrüßte Superintendent Alfred Hammer vom Ev. Kirchenkreis Arnsberg Mitte März circa 20 Schulleiter und Schulleiterinnen von Regelschulen und Berufskollegs im...

nach oben       mehr

Die Arbeit an seinen eigenen Ressourcen – Fortbildung für Pädagoginnen und Pädagogen im Elementarbereich

Kirchenkreis Arnsberg/Soest.Dr. Cornelia Topf, metatalk Geschäftsführerin, Coach und erfolgreiche Fachbuchautorin schulte die 39 pädagogischen Fachkräfte/ Leitungen der Kitas in den Kirchenkreisen Soest und Arnsberg am 22. und...

nach oben       mehr

Gott von Herz zu Herz nahebringen - Gabriela Hirsch in Neheim als Pfarrerin eingeführt

Arnsberg-Neheim. Festliche Musik vom Neheimer Posaunenchor und von Kreiskantor Geld Weimar, eine volle Christuskirche mit Menschen aus Neheim, Sundern und dem ganzen Ev. Kirchenkreis Arnsberg, Superintendent Alfred Hammer,...

nach oben       mehr

Herzlich Willkommen - Siebtes Familienzentrum in Kindergartenträgerverbund des Ev. Kirchenkreises Arnsberg aufgenommen

Meschede. Herzlich willkommen hieß Superintendent Alfred Hammer die Mitarbeiterinnen des Ev. Familienzentrums Johannes-Kindergarten Ende Januar. Zu einer Feierstunde im Kindergarten trafen sich die langjährige Leiterin Frau...

nach oben       mehr

Aus den Kirchengemeinden

Silberne Ordination – 25 Jahre als Pfarrerin im Beruf

Pfarrerin Claudia Schäfer aus Arnsberg feiert in diesem Jahr ihr 25. Ordinationsjubiläum. Die Kirchengemeinde Arnsberg begeht es mit einem Gottesdienst am Sonntag nach Ostern, 8. April, um 10.00 Uhr in der...

nach oben       mehr

Der Turm muss weg! - Gemeinde muss Turm der Stadtkirche abreißen und Neues bauen.

Brilon. Großes Interesse, leises Entsetzen, aber auch viel Verständnis lag auf den Gesichtern der über 30 Gemeindeglieder, die  die Gemeindeversammlung am Sonntag vor Ostern besuchten. Pfarrer Rainer Müller, Vorsitzender des...

nach oben       mehr

Kreta-Grill unterstützt Jona-Kinderagrten

Marsberg. Eine große Spendendose stellte der Inhaber des Kreta-Grills  in seinem griechischen Imbiss auf und bat seine Kunden um eine Spende für die Kinder des Ev. Jona Kindergartens. Gemeinsam mit den verdienten...

nach oben       mehr

Wer fährt mit zur Gamescom?-Angebot für Freunde von Computerspielen

Olsberg-Bestwig. Interaktive Spiele, elektronische Trends, verrückte Kostüme: die jährliche stattfindende Gamescom in Köln erfreut sich unter Jugendlichen in ganz Deutschland großer Beliebtheit. Darum bietet die evangelische...

nach oben       mehr

Gott hat mir Kleider des Heils gegeben - Frauenhilfs-Gottesdienst über (un-)gerechten Kleiderkauf

Arnsberg.  Aus einem Dialog zwischen zwei Frauen am Sonntag Judika in der Auferstehungskirche: „Woher stammt denn dein T-Shirt? Aha!...aus Bangladesch!! Dort sind vor fünf Jahren über 1100 Menschen bei dem Einsturz eines...

nach oben       mehr

Kirchenasyl hat Ziel erreicht- Asylverfahren in Deutschland kann beginnen

Neheim. „Das Kirchenasyl eines afrikanischen Flüchtlings in den Räumen unserer Gemeinde ist Anfang dieses Monats beendet worden“, konnte Pfarrer Dr. Udo Arnoldi Mitte März öffentlich bekanntgeben. Zwei Monate zuvor  hatte...

nach oben       mehr

Musik und Predigt aus Namibia - Ökumenischer Gast bereicherte Gottesdienste im Sauerland.

Medebach/Kallenhardt. Eine gelungene Erfahrung ökumenischen Lernens machten im März  sowohl die Gottesdienstgemeinden  in Kallenhardt und Medebach als auch Pfarrerin Elisabeth von Francois aus Namibia. Die Pfarrrein,...

nach oben       mehr

Veramstalter sind zufrieden - Über 200 Besucher in LWL-Ausstellung in Haus Kupferhammer

Warstein. Die Wanderausstellung „Klang der Frömmigkeit – Luthers musikalische Erben in Westfalen“ - die von September 2017 bis Januar 2018 im Haus Kupferhammer in Warstein zu sehen war - hat vermutlich dazu beigetragen, dass es...

nach oben       mehr

Wir sind verantwortlich für Gottes Schöpfung - Frauen aus Surinam regen an zu Dank und Umkehr

Brilon. In Brilon-Stadt, in Scharfenberg und  in Gudenhagen feierten am ersten Freitag im März 137 Frauen den Weltgebetstag. „Seht, alles was Gott gemacht hat, ist wunderbar, ja, sehr gut!“ sangen über 70 Frauen im...

nach oben       mehr

Mut-zur-Trauer-Tag in Auferstehungskirche

Arnsberg. Trauer ist ein Gefühlszustand, mit dem alle Menschen im Laufe ihres Lebens konfrontiert wird. Viele werden mit ihrer Trauer allein gelassen. Viele haben nicht mehr gelernt zu trauern. Viele können ihre Trauer...

nach oben       mehr

Sieger ermittelt - Neubau eines evangelischen Gemeindezentrums nach Architektenwettbewerb

Sundern. Für den Neubau eines evangelischen Gemeindezentrums in Sundern wurde ein Realisierungswettbewerb ausgelobt. Sieben Architekturbüros nahmen daran teil. Das Preisgericht tagte  am 15. Januar 2018 und bestimmte...

nach oben       mehr

Aus der Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.

Videos zur Monatslosung auf der Diakonie-Internetseite

Arnsberg-Soest-Unna-Hamm. Christian Korte, der Vorstand der Diakonie-Ruhr-Hellweg e.V., hatte die Idee. Das neue Öffentlichkeits-Team, bestehend aus Tobias Schneider und Kathrin Risken, nahm sie begeistert auf: Jeden Monat...

nach oben       mehr

Jazz, Swing und Blues an der Nordsee erleben - Diakonie bietet Reise zu internationalem Musikfestival auf Spiekeroog an

Arnsberg/Spiekeroog (drh) – Ein Klangerlebnis in besonderer Atmosphäre können Musikfreunde im kommenden Frühjahr erleben. Die Diakonie Ruhr-Hellweg bietet vom 13. bis 15. April eine Reise zum „13. Internationalen Jazzfestival...

nach oben       mehr

© 2018 Evangelischer Kirchenkreis Arnsberg

Redaktion: Kathrin Koppe-Bäumer

Kastanienweg 4
59872 Meschede
Tel.: 0291/9082811
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-arnsberg.de
 
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Schreiben Sie eine Mail an
oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-arnsberg.de.

Vom Newsletter abmelden

Falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.