Amt für Mission,Ökumene und Weltverantwortung (MÖWe)

Das Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der Evangelischen Kirche von Westfalen ist ein Dienst für die Kirchenkreise und Kirchengemeinden. Außerdem arbeiten wir mit Initiativen, z.B. Eine-Welt-Gruppen, Friedensgruppen und ökumenischen Arbeitskreisen zusammen. Unser Ziel ist es, die theologischen Impulse aus der weltweiten Ökumene fruchtbar zu machen, die Zusammenarbeit mit den Partnerkirchen der EKvW zu vertiefen, ökumenisches Lernen zu ermöglichen und gemeinsam für mehr Gerechtigkeit einzutreten. So wird Kirche als weltweite Gemeinschaft erfahrbar und ihr Reichtum an unterschiedlichen Lebenserfahrungen in den verschiedenen Kulturen erlebbar.

Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für MÖWe unterstützen wir Sie in Fragen von Mission, Ökumene und kirchlicher Weltverantwortung.

Zu den Aufgaben der Regionalstelle 2 gehört die Begleitung der Partnerschaften nach Ihembe in Tansania und in den Grand Nord/Kamerun sowie die Begleitung von Ausschüssen, Arbeitskreisen, Aktionen und Projekten in den Kirchenkreisen Arnsberg und Soest. Dazu gehört im Besonderen auch die Stärkung des Fairen Handels.

Ich komme gerne zu Ihnen, um mit Ihnen einen Gottesdienst, einen Nachmittag oder Abend für Gemeindegruppen oder eine Einheit in der Konfirmandenarbeit zu gestalten oder ein Projekt gemeinsam mit Ihnen vorzubereiten.

Bitte nehmen Sie unter der o.a. Adresse Kontakt auf! Ich freue mich auf Ihre Anliegen!

Aktuelles aus Arbeitsbereich "Mission, Ökumene, Weltverantwortung "

10.03.2018

Wir sind verantwortlich für Gottes Schöpfung - Frauen aus Surinam regen an zu Dank und Umkehr

Brilon. In Brilon-Stadt, in Scharfenberg und  in Gudenhagen feierten am ersten Freitag im März 137 Frauen den Weltgebetstag. „Seht, alles was Gott gemacht hat, ist wunderbar, ja, sehr gut!“ sangen über 70 Frauen im Gemeindehaus der katholischen Kirche in Brilon. Das war nur ein Teil des einstündigen Gottesdienstes, den ein ökumenisches Team...[mehr]


21.02.2018

Grenzen überwinden-Ökumenische Fastenimpulse in der Abtei Königsmünster

Meschede. 2017 war das Versöhnungskreuz Mittelpunkt im Ökumenischen Gottesdienst zum Reformationsgedenken in Hildesheim. Es stammt aus der Werkstatt des Meschede Benediktiners Pater Abraham. In der diesjährigen Fasten-und Osterzeit ist es in der Abteikirche aufgestellt. „Es zeigt den Weg von der abgrenzenden Sperre zum Wegweiser“, schreiben die...[mehr]


14.02.2018

„Im Schweigen treffen sich die Religionen“ - Interreligiöse Meditation startet ins Jahr 2018

Bestwig. Ein Blütenkranz aus Kerzen schimmert im Altarraum der Christ-König-Kirche. Die Schwestern des örtlichen Bergklosters haben zur interreligiösen Meditation eingeladen. Zwanzig Menschen sitzen zusammen und schweigen. Gemeinsam spüren sie in die Stille. Allmählich beruhigen sich die Gedanken. Sorgen und Pläne fahren dahin. Man kommt in...[mehr]


Kontakt MÖWe

Margot Bell
Tel.: 02941-12032
E-Mail: margot.bell(at)moewe-westfalen.de

Partnerschaftsvereinbarung 2014

 
 
 
 
Mission, Ökumene, Weltverantwortung
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum