22.02.2018

Die Arbeit an seinen eigenen Ressourcen – Fortbildung für Pädagoginnen und Pädagogen im Elementarbereich


Kirchenkreis Arnsberg/Soest.Dr. Cornelia Topf, metatalk Geschäftsführerin, Coach und erfolgreiche Fachbuchautorin schulte die 39 pädagogischen Fachkräfte/ Leitungen der Kitas in den Kirchenkreisen Soest und Arnsberg am 22. und 23. Januar im Erlernen und Entwickeln von interaktiven Selbsthilfetechniken und im Erweitern ihrer Selbstmanagementkompetenzen.

Das Zürcher Ressourcen Modell «ZRM®» ist ein Selbstmanagement-Training und wurde von Dr. Frank Krause und Dr. Maja Storch für die Universität Zürich entwickelt. Es wird laufend durch wissenschaftliche Begleitung auf seine nachhaltige Wirkung hin überprüft. «ZRM®» beruht auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und Handeln.

Die Fortbildung fand im Hotel Susato in Soest statt und bildete den Rahmen für ein erfolgreiches Arbeiten an sich selbst, mit dem Ziel, die vielfältigen und herausfordernden Aufgaben in der Leitung, aber auch im pädagogischen Alltag einer Kindertageseinrichtung zu meistern.

Eike Ströbel


Die Referentin (rechts) mit den Erzieherinnen. Bild: Trägerverbund

 
 
 
 
Die Arbeit an seinen eigenen Ressourcen – Fortbildung für Pädagoginnen und Pädagogen im Elementarbereich
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum