Diakonie

Diakoniepfarrer Peter Sinn

Das Diakoniepfarramt arbeitet zusammen mit den Gemeinden des Kirchenkreises, den Arbeitsbereichen des Kirchenkreises und den Dienststellen und Einrichtungen der Diakonie Ruhr Hellweg. Zum Arbeitsbereich gehören Fragen der Seelsorge in ihren vielfältigen Bezügen.

Das Diakoniepfarramt wird im Kirchenkreis begleitet durch den Diakonieausschuss des Kirchenkreises.

Aktuelle Vernetzungen:

  • Arbeitskreis Kirche und Wirtschaft in Zusammenarbeit mit dem Unternehmensverband Westfalen Mitte
  • Bündnis gegen Armut in Zusammenarbeit mit dem DGB und der KAB
  • Gemeinsame Fortbildungsreihe „Sprich“  mit dem Haus zum Guten Hirten in Arnsberg.
  • Förderung der Qualifizierung von Demenzbegleitung im Ehrenamt mit der Diakonie Ruhr-Hellweg
  • Mitglied im Kuratorium des stationären Hospizes Raphael in Arnsberg
  • Geschäftsführung für die Hospizkoordinatoren im Hochsauerland
  • Aufbau und Begleitung von Besuchsdiensten und Seelsorge im Umfeld der Krankenhäuser
  • Fortbildungen zur „Seelsorge im Alltag“
  • Kooperationen mit der Flüchtlingsberatung der Diakonie Ruhr-Hellweg und der Beratungsstelle für Menschen in besonderen sozialen Notlagen
  • Mediation: Konfliktberatung
  • Ansprechperson gegen sexuelle Gewalt und Belästigung in der Kirche


Zu den Beratungsangebote der Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. hier

Aktuelles aus der Diakonie

09.04.2018

Schritte zum interreligiösen Dialog

KK Arnsberg. Durch ihr Engagement in der Arbeit mit Geflüchteten haben viele Ehrenamtliche Kontakt zu Menschen muslimischen Glaubens bekommen. Dadurch entstehen Unsicherheiten und viele Fragen.  Um Schritte aufeinander zu gehen zu können und über Glauben ins Gespräch zu kommen, ist es wichtig, voneinander zu wissen. Dieses Ziel verfolgt eine...[mehr]


26.03.2018

Nein zur Verdoppelung der verkaufsoffenen Sonntage in NRW

Der Landtag von NRW hat am 21. März das „Entfesselungspaket I“ der Landesregierung verabschiedet. Das Gesetz sieht u. a. vor, dass Geschäfte in Nordrhein-Westfalen künftig an acht statt wie bisher an vier Sonntagen im Jahr öffnen. Evangelische und katholische Arbeitnehmerbewegungen hatten zuvor mit der Gewerkschaft ver.di und unterstützt...[mehr]


18.03.2018

Kirchenasyl hat Ziel erreicht- Asylverfahren in Deutschland kann beginnen

Neheim. „Das Kirchenasyl eines afrikanischen Flüchtlings in den Räumen unserer Gemeinde ist Anfang dieses Monats beendet worden“, konnte Pfarrer Dr. Udo Arnoldi Mitte März öffentlich bekanntgeben. Zwei Monate zuvor  hatte das Presbyterium in einem einstimmigen Beschluss dem Flüchtling aus Guinea Zuflucht, Hilfe und Unterkunft vor der...[mehr]


Diakoniepfarrer

Peter Sinn

Kastanienweg 4
59872 Meschede

Tel.: 0291/952982-27
Fax: 0291/952982-19

E-Mail: peter-sinn(at)web.de

                                         

Umfrage: Armut im HSK

Die Umfrage ist abgeschlossen. Ergebnisse hier

 
 
 
 
Diakonie
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum