Diakonie

Diakoniepfarrer Peter Sinn

Das Diakoniepfarramt arbeitet zusammen mit den Gemeinden des Kirchenkreises, den Arbeitsbereichen des Kirchenkreises und den Dienststellen und Einrichtungen der Diakonie Ruhr Hellweg. Zum Arbeitsbereich gehören Fragen der Seelsorge in ihren vielfältigen Bezügen.

Das Diakoniepfarramt wird im Kirchenkreis begleitet durch den Diakonieausschuss des Kirchenkreises.

Aktuelle Vernetzungen:

  • Arbeitskreis Kirche und Wirtschaft in Zusammenarbeit mit dem Unternehmensverband Westfalen Mitte
  • Bündnis gegen Armut in Zusammenarbeit mit dem DGB und der KAB
  • Gemeinsame Fortbildungsreihe „Sprich“  mit dem Haus zum Guten Hirten in Arnsberg.
  • Förderung der Qualifizierung von Demenzbegleitung im Ehrenamt mit der Diakonie Ruhr-Hellweg
  • Mitglied im Kuratorium des stationären Hospizes Raphael in Arnsberg
  • Geschäftsführung für die Hospizkoordinatoren im Hochsauerland
  • Aufbau und Begleitung von Besuchsdiensten und Seelsorge im Umfeld der Krankenhäuser
  • Fortbildungen zur „Seelsorge im Alltag“
  • Kooperationen mit der Flüchtlingsberatung der Diakonie Ruhr-Hellweg und der Beratungsstelle für Menschen in besonderen sozialen Notlagen
  • Mediation: Konfliktberatung
  • Ansprechperson gegen sexuelle Gewalt und Belästigung in der Kirche


Zu den Beratungsangebote der Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. hier

Aktuelles aus der Diakonie

31.07.2018

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren - Die Ferienaktion „aki-Hennecamp“ der Diakonie findet vom 13. bis 24. August statt

Meschede (drh) – Die nächste Auflage des „aki-Hennecamp“ steht an: Von Montag, 13. August, bis Freitag, 24. August, werden sich die Henneauen in Meschede wieder in eine bunte Aktionsmeile verwandeln. Die Vorbereitungen für das Ferienangebot des aki – Offener Treff und Abenteuerspielplatz der Diakonie sind in vollem Gange – das Helferteam...[mehr]


25.07.2018

Auf Wiedersehen - Kirchenasyl erfolgreich beendet

Brilon. Seit dem 3. Januar gewährte das Presbyterium einer jungen aus dem Libanon geflüchteten Frau Kirchenasyl im Evangelischen Gemeindezentrum. genau sechs Monate später war das Ziel der Aktion erreicht: Der Asylantrag der jungen Frau wird in Deutschland bearbeitet. Hier leben Familienmitgieder, denen sie vertraut. Bereits vor Weihnachten...[mehr]


20.07.2018

Auszeit vom Pflegealltag - Die Diakonie bietet eine Reise für Menschen mit Demenz und deren Angehörige an

Kirchenkreise Arnsberg, Hamm, Soest, Unna (drh) – Eine Urlaubsreise für Menschen mit Demenz und pflegende Angehörige bietet die Diakonie Ruhr-Hellweg an. Vom 2. bis zum 12. September verbringen die Teilnehmenden elf Tage in der Lüneburger Heide. In der niedersächsischen Kurstadt Bad Bevensen können die Reisenden die unterirdischen Quellen erkunden...[mehr]


Diakoniepfarrer

Peter Sinn

Kastanienweg 4
59872 Meschede

Tel.: 0291/952982-27
Fax: 0291/952982-19

E-Mail: peter-sinn(at)web.de

                                         

Umfrage: Armut im HSK

Die Umfrage ist abgeschlossen. Ergebnisse hier

 
 
 
 
Diakonie
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum