Diakonie

Diakoniepfarrer Peter Sinn

Das Diakoniepfarramt arbeitet zusammen mit den Gemeinden des Kirchenkreises, den Arbeitsbereichen des Kirchenkreises und den Dienststellen und Einrichtungen der Diakonie Ruhr Hellweg. Zum Arbeitsbereich gehören Fragen der Seelsorge in ihren vielfältigen Bezügen.

Das Diakoniepfarramt wird im Kirchenkreis begleitet durch den Diakonieausschuss des Kirchenkreises.

Aktuelle Vernetzungen:

  • Arbeitskreis Kirche und Wirtschaft in Zusammenarbeit mit dem Unternehmensverband Westfalen Mitte
  • Bündnis gegen Armut in Zusammenarbeit mit dem DGB und der KAB
  • Gemeinsame Fortbildungsreihe „Sprich“  mit dem Haus zum Guten Hirten in Arnsberg.
  • Förderung der Qualifizierung von Demenzbegleitung im Ehrenamt mit der Diakonie Ruhr-Hellweg
  • Mitglied im Kuratorium des stationären Hospizes Raphael in Arnsberg
  • Geschäftsführung für die Hospizkoordinatoren im Hochsauerland
  • Aufbau und Begleitung von Besuchsdiensten und Seelsorge im Umfeld der Krankenhäuser
  • Fortbildungen zur „Seelsorge im Alltag“
  • Kooperationen mit der Flüchtlingsberatung der Diakonie Ruhr-Hellweg und der Beratungsstelle für Menschen in besonderen sozialen Notlagen
  • Mediation: Konfliktberatung
  • Ansprechperson gegen sexuelle Gewalt und Belästigung in der Kirche


Zu den Beratungsangebote der Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. hier

Aktuelles aus der Diakonie

13.06.2016

Egoistisch oder hilfsbereit? Geduldig oder aktiv? - Seminar bringt Deutsche, Afrikaner und Araber über Wertvorstellungen ins Gespräch.

Meschede. Männer und Frauen aus Tansania haben andere Werte als evangelische Sauerländer, ihre jeweiligen Rollen in der Gesellschaft und in der Kirche unterscheiden sich. Das thematisierte ein Seminar aus der Veranstaltungsreihe „Kultur trifft Kultur“ Mitte Mai im Gemeinsamen Kirchenzentrum. Angeregt von und in Zusammenarbeit mit Margot Bell,...[mehr]


22.03.2016

Ökumenisch nachdenken, singen und beten für eine gerechtere Welt. Auch Evangelische waren beim Arnsberger Kreuzweg der Arbeit.

Arnsberg. Zum sechsten Mal richtete in Arnsberg am Donnerstag vor der Karwoche die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) den Kreuzweg der Arbeit aus. Vom Evangelischen Kirchenkreis Arnsberg nahmen Diakoniepfarrer Peter Sinn und Gemeindepädagogin Susanne Schulze, die im Kirchenkreis das Referat Erwachsenenbildung leitet, daran teil. An den ...[mehr]


20.03.2016

Seelsorge-Fortbildung in Kloster Lehnin

Vom 5.bis 9.September veranstalten der Diakoniepfarrer Peter Sinn und Susanne Schulze von der Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis eine einwöchige Fortbildung „Seelsorge“ im Luise-Henrietten-Stift in Kloster Lehnin. Kloster Lehnin liegt am Rande des Fläming und ist umgeben von Naturschutzgebieten. Die mittelalterliche Bischofsstadt...[mehr]


Diakoniepfarrer

Peter Sinn

Kastanienweg 4
59872 Meschede

Tel.: 0291/952982-27
Fax: 0291/952982-19

E-Mail: peter-sinn(at)web.de

                                         

Umfrage: Armut im HSK

Die Umfrage ist abgeschlossen. Ergebnisse hier

 
 
 
 
Diakonie
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum