27.12.2017

Mit der Diakonie in den Urlaub - Der neue Reisekatalog für 2018 ist da – Rund 70 Angebote für Jung und Alt


Kirchenkreise Arnsberg, Hamm, Soest und Unna (drh) – Der neue Reisekatalog der Diakonie Ruhr-Hellweg ist erschienen. Interessierte finden hier eine vielfältige Auswahl an Reiseangeboten zu den unterschiedlichsten Zielen in Europa. Menschen, die Abenteuer und Bewegung suchen, werden ebenso fündig wie Menschen, die sich einfach nur erholen und entspannen wollen. Neben den klassischen Freizeiten für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien oder den Urlaubsreisen für Senioren macht die Diakonie auch Angebote für Menschen in besonderen Lebenssituationen. 

Passend zum neuen Diakonie-Claim „Wir gehen mit.“ gehören eine Wanderreise und Aktivreisen zum Reisedienst-Programm 2018. So haben die Teilnehmenden unter anderem die Möglichkeit, mit der Diakonie die Insel Mallorca zu erkunden. Jugendliche können sich auf Skispaß in Südtirol oder auf Sonne in Kroatien freuen. An Familien und Senioren richtet sich unter anderem ein Strandurlaub auf der Nordseeinsel Spiekeroog. Erwachsenenreisen auf die Azoren oder an die italienische Blumenriviera sind ebenfalls im Katalog zu finden, der insgesamt rund 70 Angebote umfasst. Ein kulturelles Highlight ist das „13. Internationale Jazzfestival Spiekeroog“, das Interessierte mit der Diakonie Ruhr-Hellweg erleben können. Internationale Profimusiker bieten unter der Leitung des bekannten Pianisten Frank Muschalle Swing, Jazz, Blues und Boogie-Woogie auf höchstem Niveau. Die Reisenden erwarten Konzerte im idyllischen Inseldorf sowie ein Gospelgottesdienst und weitere Veranstaltungen rund herum.  

Wer einmal so richtig ausspannen und gleichzeitig etwas für seine Gesundheit tun möchte, ist zu einer Diakonie-Reise in die Kurstadt Bad Wildungen eingeladen. Während ihres Aufenthaltes können die Teilnehmenden an den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der dortigen Helenenquelle teilnehmen. Zur Ruhe kommen – das können Reisende auch während der Besinnungstage im Dezember 2018: Im Kloster Langwaden in Grevenbroich bekommen sie die Möglichkeit, in der oftmals hektischen Adventszeit innezuhalten.

Für einige besondere Lebenssituationen hat die Diakonie besondere Reisen vorbereitet. So können Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen gemeinsam nach Bad Bevensen fahren und eine Auszeit vom Alltag nehmen. Eine Trauerreise nach Borkum richtet sich an Menschen, die einen nahstehenden Angehörigen verloren haben. Sie bietet den Teilnehmenden Raum, mit Menschen in einer vergleichbaren Situation ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen gibt es beim Reisedienst der Diakonie unter Telefon 0800/5890257 oder reisen@diakonie-ruhr-hellweg.de sowie online


Urlaubsziel Nordsee Bilder: Pixabay

 
 
 
 
Mit der Diakonie in den Urlaub - Der neue Reisekatalog für 2018 ist da – Rund 70 Angebote für Jung und Alt
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum