Evangelische Kirche von Westfalen

Evangelisch in Westfalen: Glauben aus gutem Grund.

14.07.2016

Mark Twain: Tom Sawyer und Huckleberry Finn. München 2015, 711 S. - 14,90€ - ISBN 978-3-423-14166-6

 Die geneigten Leser mögen überrascht sein, dass ich hier diesen Titel vorstelle. Das Buch ist keine Neuerscheinung und manche von Ihnen haben das Buch eventuell früher gelesen. Aber es gibt gute Gründe, es noch mal zu lesen oder erstmalig. Denn die aktuellen Zeitumstände machen den Roman, seine Geschichte und die Behandlung seiner Schicksale...[mehr]


21.04.2016

Navid Kermani, Ungläubiges Staunen. München 2015, 302 Seiten. ISBN 978-3-406-68337-4. € 24,95

Im Herbst 2015 hat Navid Kermani den Friedenspreis des deutschen Buchhandels bekommen. In einer eindrucksvollen Rede in der Frankfurter Paulskirche schilderte er u.a. einen Passus aus seinem Buch „Ungläubiges Staunen. Über das Christentum“. Dieses Buch ist eines der wenigen Werke eines islamischen Wissenschaftlers, das sich intensiv mit Themen...[mehr]


07.03.2016

Rafik Schami, Sophia oder Der Anfang aller Geschichten. München 2015, 476 Seiten, 24,90€, ISBN 978-3-446-24941-7 (Kopie 1)

Der Autor legt mit diesem Roman ein atemberaubendes Werk vor. Die Handlung wird entfaltet über knapp 500 Seiten, die dennoch von der ersten bis zur letzten Seite spannend gehalten ist. Schami repräsentiert auf wunderbare Weise die orientalische Erzählkunst, die auf künstliche Dramatik und langatmige Füllstoffe verzichten kann. Die Handlung wird...[mehr]


08.12.2015

Hubertus Halbfas, Das Christenhaus, Ostfildern 2015, 263 S., 30,00€ - ISBN 978-3-8436-0666-0

Passend zum Kirchenjahr hat Hubertus Halbfas einen interessanten Band herausgegeben, der sehr lesenswert und geschenkwürdig ist. „Das Christenhaus. Literarische Anfragen“ ist der Titel und gleichzeitig erster Teil eines dreibändigen Werkes, das bis Ende 2016 komplett veröffentlicht sein soll. Es geht insgesamt um das Verhältnis von Literatur und...[mehr]


12.10.2015

Holm Tetens, Gott denken. Ein Versuch über rationale Theologie. Stuttgart 2015. 96 S., 5,-€ - ISBN 978-3-15-019295-5

Das Büchlein kommt unauffällig daher, aber mit einem lohnenden Beitrag zu einer vernunftgestützten Gotteslehre. Es ist ein Reclam-Bändchen aus der Reihe „Was bedeutet das alles?“ Der Autor ist Professor für Philosophie an der FU Berlin. Worum es geht Gleich zu Beginn nennt der Autor sein Anliegen: „Wir wollen eine komplexe Argumentation...[mehr]