Evangelische Kirche von Westfalen

Evangelisch in Westfalen: Glauben aus gutem Grund.

01.02.2018

Mut zur Trauer

Arnsberg. Trauer ist ein Gefühlszustand, mit dem jede/r im Laufe ihres/seines Lebens konfrontiert wird. Viele Menschen werden mit ihrer Trauer allein gelassen. Viele haben nicht mehr gelernt zu trauern.  Viele können ihre Trauer nicht zulassen. Der Mut-zur-Trauer-Tag soll Hilfestellungen geben. „Ein erster Schritt ist schon getan, wenn man...[mehr]


29.01.2018

Größtes Kreiskirchenamt in Westfalen nimmt die Arbeit auf

Iserlohn. In einem festlichen Gottesdienst ist die neue Verwaltungsleitung sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des neuen Evangelischen Kreiskirchenamtes Sauerland-Hellweg in ihr neues Amt eingeführt worden. Ihnen allen wurde der Segen Gottes für ihre Arbeit zugesprochen. Anschließend feierten alle gemeinsam das Abendmahl. Der Gottesdienst...[mehr]


27.01.2018

Positives Zeichen gegen Hungersnot und Leid setzen - Spenden für Frauenzentrum in Tansania und Diakonie-Arbeitsstellen

Arnsberg. „Wir können  nicht nur über Mitgefühl predigen, sondern müssen als evangelische  Christen in Arnsberg ein positives Zeichen gegen Hungersnot und Leid auf der Erde setzen“, meint Presbyter Wolfgang Ploog. Im November hatte das Presbyterium Pfarrerin Margot Bell eingeladen, zuständig für die Partnerschaftsarbeit in den...[mehr]


26.01.2018

Filmgottesdienst auf der Suche nach dem Glück

Meschede. Gemeinsam mit Hector, einem Psychologen aus London, machten sich im Januar die Besucher des Filmgottesdienstes auf die Suche nach dem Glück. Mit kindlicher Neugier begibt sich Hector auf eine Reise um den ganzen Erdball. Er befragt die Menschen, denen er begegnet, nach ihrer Vorstellung von Glück. Die Aussagen fasst er in einer...[mehr]


24.01.2018

Urlaubsorte und Reiseleitungen kennenlernen - Eine Messe in Unna informiert über die Freizeitangebote der Diakonie Ruhr-Hellweg

Kirchenkreise Arnsberg, Hamm, Soest und Unna (drh) – Die Diakonie Ruhr-Hellweg lädt zu einer Reisemesse nach Unna ein. Am Samstag, 3. Februar, können sich Interessierte dort über die vielfältigen Freizeitangebote des Reisedienstes informieren. Für Menschen, die Abenteuer und Bewegung suchen, ist ebenso etwas dabei wie für Reiselustige, die sich...[mehr]


Kontakt

Kathrin Koppe-Bäumer

Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Koppe-Bäumer