17.10.2017

Zufriedene Gäste beim Fest der Frauenhilfe


KK Arnsberg/Olpe. Zum zweiten Mal in Folge, trafen sich die Frauenhilfsschwestern im September zum Bezirksverbandsfest in der Halle der St. Georg  Schützenbruderschaft, im beschaulichen Dorf Olpe. Nachdem wieder viele fleißige Helfer die aufwendige Vorarbeit geleistet hatten, begann das Fest mit dem offenen Kaffeetrinken. Rund 150 Gäste leerten bei angeregten Gesprächen die Kuchenplatten und Schnittchenteller, bis die Bläser der verschiedenen Posaunenchöre unter der Leitung von Kantor Martin Stegmann das erste Lied an stimmten.

Nach der Andacht der Synodalbeauftragte Pfarrerin Karin Neumann-Arnoldi begrüßte die Vorsitzende Hella Bilstein die Festgemeinde. Herzliche Worte von Superintendenten Alfred Hammer folgten, dem bekanntlich die Frauenhilfsschwestern und ihre unermüdliche Arbeit in den Gemeinden besonders am Herzen liegen.

Helma Ungemach von der kfd Meschede bedankte sich besonders für die ökumenische Einstellung der Frauenhilfsschwestern. Der inhaltliche Höhepunkt des Nachmittags begann, als Jutta Juchmann, Theaterpädagogin aus Arnsberg, in die Rolle der Katharina von Bora schlüpfte und fragte: „ Hörst du mir eigentlich zu, Martinus?“

Die Festgemeinde nahm teil an Tischgesprächen zwischen den Eheleuten. Katharina lobte ihren Martinus sehr, sie zeigte ihm ihre große Bewunderung. Kritik und auch ein wenig Tadel konnten bei diesem Gespräch von beiden Seiten aber nicht fehlen. “Ja, Martinus, du sagst, dass du Geduld mit mir haben musst. Mein lieber Martinus, auch ich muss mit dir Geduld haben.“ Katharina erzählte von ihren Aufgaben als Hausfrau, Finanzverwalterin, Mutter, Ehefrau und beklagte sich nie!

Eine starke Frau auch Jutta Juchmann. Auf der Vorlage der Texte von Christiane Brückner verkörperte sie brillant Katharina von Bora, eine ebenfalls starke Frau des 16.Jahrhunderts. Die beeindruckten Frauen an den Tischen bedachten Jutta Juchmann mit reichlich Applaus.

Der Dank des Vorstandes der Frauenhilfe im Kirchenkreis Arnsberg gilt allen Beteiligten, die dafür gesorgt haben, dass das Fest so gelang. Besonders danken die Frauen der St. Georgs Schützenbruderschaft Olpe, die ihnen wieder mit Rat und Tat fest zur Seite gestanden hat. Dank auch an Kantor Martin Stegmann, der mit seinem gemischten Posaunenchor das Fest musikalisch umrahmte.

Text und Bilder: Ingrid Fürstenberg    


Bilder: Ingrid Fürstenberg

 
 
 
 
Zufriedene Gäste beim Fest der Frauenhilfe
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum