19.08.2013

Begegnung mit Salzmenschen


Neun Taufen am Hennesee

Aufgrund der unsicheren Wetterlage verlegte die Evangelische Kirchengemeinde Meschede ihren „Gottesdienst im Grünen“  vom Vorstaubecken des Hennesees in den Gemeinschaftsraum auf dem Campingplatz.

Klänge des Posaunenchores unter der Leitung von Christine Wallnau-Töpfer begrüßten die vielen Gottesdienstbesucher. Gleich neun Täuflinge und deren Familien konnten Pfarrer Hans-Jürgen Bäumer und Pfarrerin Karin Neumann-Arnoldi begrüßen, sodass dieser Gottesdienst  zu einem kleinen Tauffest wurde. Die vielen jungen Besucher sorgten für eine fröhliche Stimmung und waren von erstaunlicher Geduld.

Das bibl. Wort „Ihr seid das Salz der Erde“, wurde als thematischer Schwerpunkt des Gottesdienstes in den Blick genommen. Als Predigt stellten Pfarrer und Pfarrerin ein Märchen dar und brachten „Salzmenschen“ auf die Bühne. Diese würzen und beleben mit ihren ganz eigenen Begabungen und Talenten das Gemeindeleben oder das Leben ihrer Mitmenschen. So wurde humorvoll deutlich, wie wichtig Salz für unser Leben ist und dass jede und jeder als „Salz“ das Leben anderer bereichern kann.

Eine gute Tradition ist es geworden, zu diesem Gottesdienst ein kleines Büffet zusammenzutragen, das im Anschluss an den Gottesdienst noch zum Verweilen und gemeinsamen Essen und Trinken einlädt. Viele machten davon Gebrauch und so fand der Morgen einen gemütlichen Abschluss.

Text und Bilder von Iris Ackermann


Glückliche Tauffamilien

 
 
 
 
Begegnung mit Salzmenschen
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum