22.11.2015

Die Kontroversen wurden deutlich- TTIP Podiumsdiskussion am 16. Nov im Kirchenzentrum


Die ökumenische Planungsgruppe am Gemeinsamen Kirchenzentrum Meschede hatte eingeladen zur Podiumsdiskussion: „TTIP – Zwischen Für und Wider“. Auf dem Podium und mit dem 60-köpfigen Publikum debattierten zwei Bundestagsabgeordnete: Dr. Matthias Heider vertrat die Position der CDU und Bärbel Höhn die der Grünen. Der Abend wurde moderiert von Birgit Weinbrenner, Studienleiterin an der Ev. Akademie in Villigst.

Die beiden Parlamentarier begannen jeweils mit einem Eingangsteil von knapp 10 Minuten. Dabei betonte Dr. Heider den zu erwartenden positiven Nutzen dieses Freihandelsabkommens zwischen der EU und den USA. Aus seiner Sicht lässt sich auch aus der Vergangenheit die Lehre ziehen, dass der Abbau von Handelshemmnissen, z.B. Zölle, überwiegend positive ökonomische Effekte gehabt hätten. Dem hielt Bärbel Höhn entgegen, dass die wesentlichen aktuellen Gutachten von sehr geringen Wohlstandseffekten sprechen. Selbst auf lange Sicht werde auf den Konten der privaten Haushalte kaum etwas zu spüren sein.

In der lebhaften und kontroversen Diskussion drehten sich die Fragen um die Kennzeichnung von genetisch manipulierten Lebensmitteln, um die Vorteile einer angeglichenen Normgebung für technische Produkte, die geplanten privaten Schiedsgerichte, die Geheimniskrämerei um die Verhandlungsdokumente, die Auswirkungen auf die Länder des Südens und die wirtschaftlichen Interessen z.B. kleiner Unternehmen und des Mittelstandes. Die politische Konstellation auf dem Podium machteen den Teilnehmern die unterschiedlichen Sichtweisen und Konsequenzen profiliert deutlich. Für die Moderatorin bot der Abend eine Herausforderung, mit Geschick das Gespräch zu lenken und die Beiträge zu verteilen.

Ein Vertreter der Mescheder Wirtschaft fragte Bärbel Höhn am Ende: „Was ist Ihre Alternative?“ Und ihre Antwort lautete: „Nachverhandeln mit dem Ziel eines wirtschaftlich fairen und demokratieverträglichen Abkommens.“
Die Versammlung hätte noch bis Mitternacht diskutieren können.

Wilfried Oertel


Bilder: Wilfried Oertel

 
 
 
 
Die Kontroversen wurden deutlich- TTIP Podiumsdiskussion am 16. Nov im Kirchenzentrum
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum