19.10.2015

Echte Verliesluft auf Burg Altena schnuppern- Erstes Theatercamp der Kirchengemeinde Meschede


Ein Gefängnis - in diesem Fall ein Verlies – besuchte die Theatergruppe der diesjährigen Kinderbibelwoche aus Meschede. Mit drei Betreuern waren die 20 Mitwirkenden im Alter von 7 bis 13 Jahren erstmalig zu einem dreitägigen Theatercamp aufgebrochen. Die Reise führte die Gruppe in die Jugendherberge der Burg Altena. Einige Szenen der Bibelwoche werden in diesem Jahr in einem Gefängnis spielen. So war es spannend, für kurze Zeit einmal „echte Verliesluft“ zu schnuppern.

Neben intensiven Probenarbeiten, die jeweils Vor-und Nachmittags stattfanden, kamen auch Spiel, Spaß und Musik nicht zu kurz. An jedem Tag sangen die Kinder begeistert die KiBiWo-Lieder. Das neue Lied „Gefängnisrock“ war ziemlich schnell der Ohrwurm, der die Tage begleitete. Laut, lebhaft und gut gelaunt ging es bei verschiedenen Spielen zu.

Einen Höhepunkt des Aufenthalts auf der Burg bildete die Ausbildung vom „Knappen zum Ritter“. Mit einem zünftigen Rittermahl fand diese am Abend ihren Abschluss. Auch die Fackelwanderung um die Burg bei Dunkelheit ist ein Erlebnis, das in Erinnerung bleiben wird.

Am Abend lauschten die Älteren einer Gruselgeschichte, während den Jüngeren „Sandmann 13“ Traumsand in die Augen rieseln ließ.

„Das Theatercamp ist ein gelungenes Experiment“, befand Pfarrer Hans-Jürgen Bäumer  vor der Heimreise. „Wenn auch kein preiswertes“, setzte er schmunzelnd hinzu. Vielleicht lassen sich für das nächste Jahr einige Unterstützer finden, sodass diese Form der Vorbereitung auch zukünftig weitergeführt werden kann.

Iris Ackermann


Bilder: Iris Ackermann

 
 
 
 
Echte Verliesluft auf Burg Altena schnuppern- Erstes Theatercamp der Kirchengemeinde Meschede
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum