01.09.2015

Zehn Jahre Bläserkreis in Brilon - Kerzenkonzert


Am 13. September begeht der Briloner Bläserkreis des Gymnasiums Petrinum sein Jubiläum mit einem Kerzenkonzert um 20.00 Uhr in der Nikolaikirche.
Der Kreis entstand im Jahr 2005 in der Projektwoche zum Schuljubiläum. Blech‑Bläserinnen und -Bläser aus verschiedenen Blasorchestern unter der Leitung von Siegmar Paschkewitz, der Presbyter in der Ev. Kirchengemeinde ist, setzten sich mit Bläsermusik aus verschiedenen Epochen auseinander. Nach der Projektwoche blieben sie als Bläserkreis zusammen.

Inzwischen verfügen die Musiker über ein umfangreiches Repertoire an alter und zeitgenössischer Bläsermusik. Ihnen sind Werke aus Barock und Romantik ebenso vertraut wie moderne geistliche und weltliche Musik, Swing, Pop- und Unterhaltungsmusik und Filmmusik. Die jetzt 14 Musiker sind in der Lage, relativ kurzfristig musikalische Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Schule zu umrahmen. Nach diversen Auftritten konnten auch Musiker anderer Schulen oder Erwachsene dazugewonnen werden.

Ein Schwerpunkt des Bläserkreises ist die Kirchenmusik. Deshalb gestaltet er oft Gottesdienste in der Schule und in der Ev. Kirchengemeinde Brilon mit. Pfarrer Rainer Müller: „Wir freuen uns, dass es den Bläserkreis gibt und er sich bei Konfirmationen, Festgottesdiensten und Bläsergottesdiensten musikalisch einbringt“. Er wird auch im Jahresetat der Kirchengemeinde berücksichtigt.

Das Instrumentarium des Bläserkreises umfasst sämtliche Blechblasinstrumente und Kesselpauken. Je nach Art der Bläserliteratur kommt auch ein Schlagzeug zum Einsatz.


 
 
 
 
Zehn Jahre Bläserkreis in Brilon - Kerzenkonzert
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum