22.05.2015

Syrien ein Bürgerkriegsland! Vortrag mit Erfahrungen aus erster Hand in Marsberg


Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde in Marsberg laden zusammen mit dem dortigen Runden Tisch Flüchtlingsarbeit zu einem Vortrag über die aktuelle Situation in Syrien ein. Am Dienstag, 9. Juni hält Michael Wirth im Bürgerhaus in der Casparistraße um 19.00 Uhr einen Vortrag über das, was er in Syrien erlebt hat. Michael Wirth ist Flüchtlingsberater der Diakonie Mark-Ruhr in Lüdenscheid. Eintritt frei!

Dazu eine Literaturtipp: Larissa Bender, die unter anderem in Damaskus Islamwissenschaften studierte und heute als Übersetzerin aus dem Arabischen, Journalistin und Arabischdozentin arbeitet, hat den Sammelband "Innenansichten aus Syrien“ 2014 herausgegeben. In 38 Beiträgen, darunter Interviews kommen syrische Künstler und Künstlerinnen, Autorinnen und Autoren zu Wort. Sie erzählen in Worten und Bildern vom Arabischen Frühling, der in Syrien zum Krieg wurde. Deutlich wird: Inmitten der Katastrophe sind Künstlerinnen und Künstler dort aufgebrochen. Ihre Arbeiten dokumentieren, "wie mittels Literatur, Theater, Fotografie und bildender Kunst neue Freiheitsräume ausgelotet werden und wie der friedliche Protest abseits der Kriegsschauplätze weitergeführt wird." (Zitat vom Klappentext.)


Buch: Innenansichten aus Syrien, HG: Larissa Bender, Frankfurt 2014. Einige Texte sind auch erscheinen auf: www.editionfaust.de

 
 
 
 
Syrien ein Bürgerkriegsland! Vortrag mit Erfahrungen aus erster Hand in Marsberg
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum