23.10.2014

„Auf Wegen wie diesen“ – Kinderbibeltage in Olsberg


Rund fünfzig Kinder beschäftigten sich in der letzten Woche in den Gemeinderäumen der Ev. Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig mit dem Thema: „Geschichten am Wegesrand“. An drei Tagen und während des abschließenden Familien-Gottesdienst berichtete Tante Frieda von ihrer Weltreise und erzählte biblische Geschichten, an die sie am Wegesrand erinnert wurde.

Wie jedes Jahr wurde viel gesungen und getanzt; KiBiTa-Schlager war diesmal das Lied „Auf Wegen wie diesen“, dass die jugendlichen Mitarbeiter auf die bekannte Melodie der Toten Hosen umgedichtet hatten.
Nach der gemeinsamen Eröffnung in der Martin Luther-Kirche wurden die Geschichten in verschiedenen Altersgruppen spielerisch reflektiert. Am Samstag wurden dann bei einem Stationslauf in Helmeringhausen Erlebnisse am Wegesrand für die Kinder greifbar; so mussten z.B. Geräusche des Waldes nachgemacht oder Boden-Bilder aus Naturmaterialien gestaltet werden.

Auch im Sonntagsgottesdienst wurde das Anspiel der Vorbereitungsgruppe von den Kindern mit Spannung erwartet. Pfarrer Burkhard Krieger fasste dann mit seinen Worten die Woche inhaltlich zusammen und ließ die Figuren der Gleichnisse noch einmal lebendig werden. Abschließend dankte er allen Mitarbeitern, die zum Gelingen dieser etablierten Veranstaltung beigetragen haben. Er hob hier insbesondere den engagierten Einsatz einer Gruppe von Jugendlichen hervor, die auf ihre erste Ferienwoche verzichtet haben, um anderen Kinder erlebnisreiche Tage zu ermöglichen.
Fotos von der Aktion gibt es auf www.Olsberg-Mittendrin.de.

Patzsch & Co.


Morgendliche Eröffnung mit dem diesjährigen Kibita-Schlager "Auf Wegen wie diesen"

Gruppenbild nach dem Aktionstag "Erlebnisse am Wegesrand" am Samstag Vormittag Bilder: A.Weller

 
 
 
 
„Auf Wegen wie diesen“ – Kinderbibeltage in Olsberg
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum