24.07.2014

Vater-unser-Weg und Zauberbergwaldweg


Wer sich gerne körperlich und geistig bewegt, ist am Freitag, 8. August um 18.00 Uhr richtig an der katholischen Kirche St. Michael in Gudenhagen, Breslauer Straße.  Helmut Roitsch von der katholischen Kirchengemeinde und Pfarrerin Kathrin Koppe-Bäumer von der Ev. Kirchengemeinde Brilon führen die Gruppe über den einstündigen Vater- unser- Pilgerweg.
Die Pfarrrein machte gute Erfahrungen, als sie Mitte August in Altenbüren mit einer Gruppe beim geistlichen Abendspaziergang den Wald am Steinberg kennenlernte. Für eine der neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zauberwald, weil er sich verwandeln könne.  Mit dem Blick ins „Himmelreich“, das sich die Desmecke entlang bis nach Antfeld erstreck, ging es los: 

Geschützt vor der heißen Sonne durch ein dichtes Blätterdach, wand sich der weg – immer wieder mit Ausblick-Fenstern  auf die idyllische Landschaft – auf dem enger werdenden, sich durch Gras und Ranken windenden Pfad zum besonders schönen Ausblick ins Tal der Desmecke mit vielen Bergen im Hintergrund. Nach einem kurzen Anstieg ging es  durch einen dichten, raschelnden Laubteppich wieder hinunter, vorbei an schroffen Felsen und dunklen Baumwurzel- und Totholzgestalten,  bevor sich die weite Sicht nach Altenbüren und später bis nach Brilon öffnete.

Die Gruppe war sehr angetan von dem abwechslungsreichen Weg, der reichlich Gelegenheit zum Staunen, zur Freude, zur Besinnung in sich trug und zu Gesprächen anregte.  „Geh aus mein Herz und suche Freud“ und  „Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln“, - mit Gedanken des Liedes von Paul Gerhard und dem Psalm 23  verband Pfarrerin Kathrin Koppe-Bäumer die erlebte Natur mit Lebenswirklichkeiten unterschiedlicher Art und wie man ihnen, wenn nötig, mit Zuversicht und Hoffnung begegnen kann.  

Zwei junge Leute von der Fachhochschule Meschede waren auch mit dabei.  Sie arbeiten mit an einer Studie über die Entwicklung des Tourismus im Sauerland, auch unter der Frage, welchen Stellenwert der Spirituelle Sommer in diesem Bereich hat bzw. erlangen kann.

 

Bild und Text: Barbara Aulich


Viel zu schauen und einiges zu hören gab es für die Gruppe beim Geistlichen Abendspaziergang um den Steinberg. Rechts im Bild Pfarrerin Koppe-Bäumer - Bild: Barbara Aulich

 
 
 
 
Vater-unser-Weg und Zauberbergwaldweg
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum