21.06.2014

Geschichte und Kultur in Prag entdecken - Viertägige Busreise in die goldene Stadt an der Moldau hat noch Plätze frei


Haben Sie Lust durch das historische Zentrum in Prag zu schlendern und die vielen Sehenswürdigkeiten zu erkunden? Mit dem Reisedienst der Diakonie Ruhr-Hellweg ist dies vom 7. bis 10. August möglich. Die viertägige Busreise mit drei Übernachtungen inklusive Halbpension und Programm hat noch Plätze frei.

Erkunden Sie die Karlsbrücke, eine der ältesten Steinbrücken Europas, besichtigen Sie die Prager Burg auf dem Berg Hradschin mit dem St. Veits Dom und Goldenem Gässchen, flanieren Sie auf dem Wenzelsplatz, besichtigen Sie den Pulverturm oder wagen Sie einen Blick vom 216 Meter hohe Fernsehturm im Stadtteil Žižkov – alles ist möglich. Die Moldau-Metropole verwöhnt  mit vielen spannenden Kapiteln europäischer Geschichte, beeindruckender Kultur in der Altstadt und faszinierenden Einblicken.

Im Reiseprogramm enthalten sind eine vierstündige Stadtführung, eine Schiffsfahrt zum Schloss Troja inklusive Besichtigung sowie der Besuch des Jugendstil-Gemeindehauses „Obecni Dum“. Mit dem Diakonie-Reisedienst besteht die Möglichkeit, die Stadt auch abseits der Touristen-Highlights zu entdecken. Weitere Informationen erhalten Sie unter der kostenlosen Service-Nummer: 0800 5890257. Renata Sterzik vom Diakonie-Reisedienst erreichen Sie unter Tel. 02303 25024-222. Sie begleitet die Prag-Reise.


 
 
 
 
Geschichte und Kultur in Prag entdecken -  Viertägige Busreise in die goldene Stadt an der Moldau hat noch Plätze frei
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum