28.04.2014

Benefizkonzert für Telefonseelsorge im Mai


Kirchenmusikdirektor Gerd Weimar aus Arnsberg wird zusammen mit dem Südwestfälischen Kammerchor zugunsten des Fördervereins der TelefonSeelsorge Hochsauerland ein Benefizkonzert in der Stadtkirche Brilon gestalten. Am Donnerstag, den 22. Mai stehen ab 20 Uhr Werke von J.S. Bach auf dem Programm. „Die Motetten sind voller Freude und vermitteln Geborgenheit“, verrät Gerd Weimar. „Die Werke des begnadeten Komponisten sind heutzutage ebenso aktuell wie zu seinen Lebzeiten.

Georg Langer wird das Programm mit zwei Orgelstücken bereichern. Der Konzertmeister der Westfälischen Kammerphilharmonie, Klaus Esser, rundet den Abend mit einer Violinsonate in g-moll ab.

Der Eintritt ist frei, um zahlreiche Spenden wird gebeten. Der Erlös des Abends kommt den Mitarbeitenden der TelefonSeelsorge Hochsauerland zu Gute. Der Förderverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ausbildung und Arbeit der Ehrenamtlichen zu unterstützen. Die TelefonSeelsorge wird immer wichtiger. Mehr als 11.000  Menschen nehmen die Dienste der TelefonSeelsorge Hochsauerland pro Jahr in Anspruch – und das seit 35 Jahren!

Unglück kann jeden treffen. Jeder Mensch kann unvermutet in eine tiefe Lebenskrise geraten, in der er sich hilflos und allein gelassen fühlt. Oft ist der Anruf für die Betroffenen die einzige Möglichkeit, in einer scheinbar festgefahrenen Lebenssituation oder Krise einen verständnisvollen Gesprächspartner zu bekommen und Anregungen zur Lebensbewältigung zu erhalten.

Die TelefonSeelsorge ist jeden Tag 24 Stunden lang erreichbar, unter den Nummern 0800 / 1110111 und 0800 / 1110222. Alle Gespräche sind gebührenfrei und absolut anonym. Die Rufnummer des Anrufers erscheint in keinem Display, wird nicht gespeichert und kann nicht zurückverfolgt werden. Ebenso hinterlässt der Anruf keine „Datenspur“ - nicht einmal auf der Telefonrechnung.

Übrigens: Unterstützen können Sie diese besonders wertvolle Arbeit auch durch Ihre Mitarbeit. Es werden noch Interessenten gesucht, die sich ab Herbst 2014 zu Telefonseelsorgern ausbilden lassen. Informationen und Anmeldung sind bei der Diakonie Ruhr-Hellweg unter Tel. 0291/ 2900150 möglich.


 
 
 
 
Benefizkonzert für Telefonseelsorge im Mai
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum