16.03.2014

Gottesdienst im Deutschlandfunk aus Sundern


Am 6. April, dem Sonntag Judika, sendet der Deutschlandfunk live einen Gottesdienst aus der Lukaskirche in Sundern. Die Übertragung beginnt um 10.05 Uhr und geht bis kurz vor 11.00 Uhr. Die Gemeinde muss bis spätestens 9.40 Uhr in der Kirche Platz genommen haben. Der Rundfunkbeauftragte Dr. Titus Reinmuth trifft dann letzte Absprachen mit der Gemeinde. Es gibt einen Soundcheck. Pfarrer Jochen Prunzel übernimmt die Eingangsliturgie und den Segen, Pfarrer Martin Vogt predigt über einen Text aus dem Hebräerbrief unter dem Thema: Aufbruch. Sprecherinnen tragen Lesungen vor. Irene Richter begleitet den Gemeindegesang an der Orgel. Sie, Katharina Loot, Violine, Silke Vogt, Flöte, und Verena Otto, Cello, tragen Sätze aus Triosonaten von Johann Sebastian Bach vor.
Im Sauerland sendet der DLF auf Frequenz: 102, 70 MHz


 
 
 
 
Gottesdienst im Deutschlandfunk aus Sundern
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum