04.03.2014

Monika Hunsinger und Volker Koch aus Hüstener Presbyterium verabschiedet


Mit einem Gottesdienst in der Kreuzkirche auf dem Mühlenberg wurden Monika Hunsinger und Volker Koch aus dem Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Hüsten verabschiedet. Monika Hunsinger gehörte fast 30 Jahre, Volker Koch 18 Jahre lang dem Leitungsgremium der Kirchengemeinde an. Beide hatten sich bereits vor längerer Zeit entschieden, nach der Hälfte ihrer vierjährigen Amtszeit das Amt in jüngere Hände zu legen.

Pfarrerin Ulrike Rüter und Pfarrer Reinhard Weiß dankten Hunsinger und Koch für ihren langjährigen und treuen Dienst. Monika Hunsinger stand seit 2002 dem Presbyterium als Vorsitzende vor. Sie vertrat zudem die Interessen der Kirchengemeinde in der Kreissynode des Ev. Kirchenkreises Arnsberg und im Kindertagesstättenverbund des Kirchenkreises. Pfarrerin Ulrike Rüter hob dabei besonders Hunsingers Verdienste als Presbyteriumsvorsitzende hervor. „Du hattest immer Zeit und ein offenes Ohr für die Belange der Mitarbeiter.“ Pfarrer Reinhard Weiß dankte Koch dafür, dass er stets seinen beruflichen Sachverstand und seine organisatorischen Fähigkeiten in die Arbeit des Presbyteriums eingebracht habe. Koch habe sich besonders dafür eingesetzt habe, dass die Pastoren von der Verwaltungsarbeit entlastet werden, damit sie sich verstärkt der Seelsorge widmen können.

Neue Presbyteriumsvorsitzende ist nun Beate Ullrich. Das Presbyterium hatte sie in der letzten Sitzung in diese Funktion gewählt. In ökumenischer Verbundenheit überbrachte Dr. Paulus Decker als Vorsitzender des Pfarrgemeinderates die Grüße der katholischen Nachbargemeinde St. Petri Hüsten.

Text und Bilder: Gerhard Webers


Pfr. Reinhard Weiß und Pfrin Ulrike Rüter (rechts) verabschiedeten Volker Koch und Monika Hunsinger aus dem Presbyterium.

 
 
 
 
Monika Hunsinger und Volker Koch aus Hüstener Presbyterium verabschiedet
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum