19.02.2014

Synode-Partnerschaft-Fairtrade-Personen-Kindergärten


Sommersynode


Am Samstag, 14. Juni tritt die Kreissynode, das Parlament im Kirchenkreis Arnsberg, im Kreishaus in Meschede zusammen. Thematischer Schwerpunkt wird die Hauptvorlage der EkvW„Familien heute“ sein. In vier Arbeitsgruppen werden die Synodalen sich nach derzeitigem Planungsstand mit Aspekten des Themas auseinandersetzen:

  • ·         Kindertagesstätten und Familienzentren
  • ·         Diakonische Beratungsarbeit für Familien
  • ·         Familienfreundliche Kirchengemeinden
  • ·         Akzeptanz unterschiedlicher Familienformen in den Kirchengemeinden

Die Kollekte aus dem Gottesdienst, mit dem die Synode eröffnet wird, kommt dem Internationalen Chorprojekt zugute, das die Kirchenkreise Soest und Arnsberg im August mit den Partnerkirchenkreisen in Kamerun düng Tansania veranstalten.

Pfarrstellenkonzeption
AM Donnerstag; 22. Mai findet um 18.00 Uhr im gemeinsamen Kirchenzentrum in Meschede die nächste Regionalkonferenz statt. Den Vertretern und Vertreterinnen aus den Gemeinden und den Arbeitsbereichen des Kirchenkreises stellt der Pfarrstellenausschuss den Entwurf der Pfarrstellenkonzeption vor, zu dem die Presbyterien anschließend Stellungnahmen erarbeiten.

Partnerschaftsvertrag
Am Superintendent Begumiza vom Partnerkirchenkreis Ihembe in Tansania besucht vom 20.-30. Juni unseren Kirchenkreis. Am 28,. Juni nimmt er teil am großen Jubiläumsfest in Meschede. Aktuell erarbeiten die Partnerschaftsausschüsse in den Kirchenkreisen Arnsberg und Ihembe eine neue Partnerschaftsvereinbarung, die Grundlage sein wird für viele konkrete Arbeitsabsprachen. Diese Vereinbarung wird Ende Juni von Superintendent Hammer und von Superintendent Begumiza feierlich unterzeichnet. Damit soll die seit 20 Jahren bestehende Partnerschaft bestätigt und erneuert werden.

Fairtrade
Der KSV begrüßt die Initiative der Projektgruppe FairtradeTown Meschede und den Ratsbeschluss der Stadt Meschede, in dem der Rat das Siegel FairTrade Town beantragt und für das Einkaufsverhalten der Stadtverwaltung Konsequenzen zieht. Superintendent Alfred Hammer ist beauftragt, die Anliegen der FairtradeTown Kampagne im Kirchenkreis und der kreiskirchlichen Verwaltung voranzutreiben. Der KSV ermutigt die Kirchengemeinden, die Anliegen der Kampagne in ihrem Bereich voranzubringen. Dabei können sie von Pfarrerin Margot Bell, zuständig für Mission,. Ökumene und Weltverantwortung, unterstützt werden.

Personen:

Der Dienst von Pfarrerin im Probedienst Antje Hirland wurde vom Landeskirchenamt bis 2017 verlängert. Sie hat eine 75%-Stelle. 2/3 ihrer Zeit arbeitet sie als Seelsorgerin in den LWL-Kliniken am Standort Marsberg. Mit 25% steht sie für Vertretungsdienste im Kirchenkreis zur Verfügung.

Zur neuen Geschäftsführerin ist im Einvernehmen von Kreissynodalvorstand und Leitungsausschuss des Trägerverbunds der Kindertagesstätten ab sofort Yvonne Lorenz bestimmt. Der Superintendent dankt Thomas Maczkiewicz für seine bisherige Arbeit als Geschäftsführer.

Kindergartenträgerverbund:
Die Jahresabschlüsse 2013 der Kindertagesstätten im Trägerverbund wurden überprüft und genehmigt. Die Finanzierung der Kindertagesstätten aus Landesmittel gemäß dem KiBiz ist äußerst angespannt.

 

 


 
 
 
 
Synode-Partnerschaft-Fairtrade-Personen-Kindergärten
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum