03.02.2014

Und plötzlich bin ich Chef- Kirche als Arbeitgeberin


Das Ehrenamt des Presbyters/ der Presbyterin bringt es mit sich, dass man sich plötzlich in der Rolle des Arbeit- und Dienstgebers findet. Diese Rolle erfordert ein hohes Maß an Fachkompetenz in arbeits- und personalrechtlichen Fragestellungen. Daher steht der  erste Presbyter - Studientag 2014 unter dem Thema

 

Und plötzlich bin ich Chef-

Kirche als Arbeitgeberin

 

Am Samstag, den 29.03.2014 stehen in der Zeit von  09.30 – 16.00 Uhr im Gemeinsamen Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, 59872 Meschede die Weisungsbefugnis, Rechte und Pflichten als Arbeitgeber, den Rechtsgrundlagen verschiedener Beschäftigungsverhältnisse, die Mitarbeitervertretung als Gegenüber und vielen andere wichtigen Fragestellungen im Mittelpunkt. Sylvia Bachmann-Breves, Juristische Referentin und Gleichstellungsbeauftragte im Fachbereich Frauenreferat des Institutes für Kirche und Gesellschaft wird  in das Thema einführen und eine Übersicht über die relevanten Gesetze geben. Für die Arbeit an den juristischen Texten sollten die Teilnehmer/innen, sofern in ihrer Gemeinde vorhanden, das Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG) und/oder  andere relevanten arbeitsrechtlichen Gesetze mitbringen.

Auch Anja Goldschmidt, Leiterin der kreiskirchlichen Personalabteilung wird während der Tagung anwesend sein und für Fragen bezüglich der Personalverwaltung zur Verfügung stehen.

Für Presbyter/ innen der Ev. Kirchengemeinden im Kirchenkreis Arnsberg werden die Kosten für den Studientag durch den Kirchenkreis übernommen.

 

Um Anmeldung zum Studientag wird für die Tagesorganisation, den Mittagsimbiss und das Studienmaterial wird bis zum 24.03.2014 per Mail unter barbara.voss(at)kka-online.de oder unter 0291/952 982-20 (Barbara Voß) gebeten.


 
 
 
 
Und plötzlich bin ich Chef- Kirche als Arbeitgeberin
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum