08.12.2017

Visitation,Vision und Vorstandsbesetzungen


Vom 10.-15. Mai 2018 wird Superintendent Alfred Hammer mit dem Kreissynodalvorstand und fachkundigen Menschen aus den Gemeinden des Kirchenkreises Arnsberg die Kirchengemeinde Neheim visitieren. Die Besucher und Besucherinnen werden  das evangelische Leben vor Ort wahrnehmen, mit dem Leitungsorgan ins Gespräch kommen und in einem Bericht ihre Beobachtungen und Vorschläge sammeln. Aufgrund des Berichts verfassen das Presbyterium und der Kreissynodalvorstand Zielvereinbarungen, deren Umsetzung nach etwa einem Jahr überprüft wird. Die Visitation wird mit einem von der Kirchengemeinde Neheim und Hüsten gestalteten Open-Air-Gottesdienst am Himmelfahrtstag eröffnet und am Pfingstsonntag, 20. Mai in einem Gottesdienst um 11.30 Uhr in der Pauluskirche abgeschlossen. Für diesen Gottesdienst sind der Superintendent und der Kreissynodalvorstand zuständig.

Superintendent Alfred Hammer betonte am Donnerstag, 30. November auf der Herbstsynode des Kirchenkreises Soest das, was er schon auf der Arnsberger Kreissynode sechs Tage zuvor gesagt hatte: “Ich möchte, dass wir gemeinsam ein biblisches Bild finden, das ausdrückt, was uns als evangelische Kirche im Lehren, Feiern, Leiten und Arbeiten Mut macht, bewegt und trägt. Auch wenn wir schon auf vielen Ebenen strukturell arbeiten, das brauchen wir zusätzlich. Diesen Impuls wollte ich zu Beginn meines letzten Amtsjahres geben und hoffe, dass die Menschen in den beiden Kirchenkreisen Arnsberg und Soest ihn aufnehmen“. Den Bericht über die Kreissynode in Meschede am 25. November finden Sie hier.


Am 1.Januar 2018 nimmt das neue Kreiskirchenamt der Kirchenkreise Arnsberg, Soest, Lüdenscheid-Plettenberg und Iserlohn seine Arbeit auf. Den Kirchenkreis Arnsberg vertreten im Vorstand: Superintendent Alfred Hammer, Axel Werkmüller aus dem Kreissynodalvorstand und Rüdiger Strenger, Vorsitzender des kreiskirchlichen Finanzausschusses.


Kreisdirektor Dr. Klaus Drahten ist in den Vorstand der Stiftung Kirchenmusik im Sauerland gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Johannes Schäfer an. Superintendent Alfred Hammer würdigte in der KSV-Sitzung im Dezember Johannes Schäfers großen und langjährigen Einsatz im Stiftungsvorstand und dankte ihm von Herzen.


 
 
 
 
Visitation,Vision und Vorstandsbesetzungen
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum