02.06.2017

Hüstener Bibel – eine Aktion mit Texten aus der Bibel, die uns wichtig sind


Hüsten. Im Rahmen des Reformationsjubiläums setzen die katholischen und evangelischen Christen aus Hüsten in diesem Jahr eine besondere Idee um: Mit allen interessierten Menschen der beiden Kirchengemeinden soll gemeinsam eine Bibel gestaltet werden: die Hüstener Bibel.

Dazu wird ab Pfingsten Papier mit einem aufgedruckten Rahmen zur Verfügung gestellt. Es wird in den Gottesdiensten verteilt und liegt im evangelischen Gemeindebüro (Friedrich-Naumann-Straße 6) und im katholischen Pfarrbüro St. Petri (Kirchplatz 2) aus. Auf diesem Papier kann ein persönlich ausgewählter Text – eine Geschichte, ein Psalm oder einfach ein Kapitel aus der Bibel – gestaltet werden. Dabei sind der Kreativität und Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Texte können von Hand abgeschrieben, gemalt, als Comic gezeichnet werden. Besonders Kinder sind eingeladen, biblische Geschichten ins Bild zu setzen. Die Verantwortlichen aus beiden Kirchengemeinden freuen sich schon jetzt auf die Vielfalt der Darstellungen. 

Die gestalteten Seiten können in einem der beiden Gemeindebüros abgegeben werden. Abgabeschluss ist der Erntedank-Sonntag, 1. Oktober 2017. Die Seiten werden anschließend sortiert und gebunden. Bei dem ökumenischen Fest am Reformationstag wird die Bibel erstmals öffentlich ausgelegt.
Text: Gerhard Webers

 


Große und Kleine gestalten die Hüstener Bibel. Bild: Herbert Curdes

 
 
 
 
Hüstener Bibel – eine Aktion mit Texten aus der Bibel, die uns wichtig sind
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum