24.04.2017

Bist du es? Ökumenische Bibelwoche


Meschede. Zum 58. Mal ließen sich Christen unterschiedlichster Prägung zur Bibelwoche einladen, nahmen sich an fünf Abenden Zeit und diskutierten über biblische Texte. Zunächst beim Eröffnungsvortrag und danach in kleinen Gruppen lernten die Teilnehmenden Neues kennen.

Die Woche zu Texten aus dem Matthäus-Evangelium hatte ein ökumenisches Team vorbereitet: Pfarrerin Karin Neumann-Arnoldi, Gemeindereferentin Roswitha Gadermann, Pastor Reinhold Schlappa –beide aus der katholischen Gemeinde- und Pastor Pierre Diekena von der Freikirche. Die Abende fanden abwechselnd in den verschiedenen Gemeindehäusern statt.
Johannes der Täufer fragt Jesus aus dem Gefängnis heraus: „Bist du es? Oder müssen wir auf einen anderen warten?“ Diese Frage zieht sich wie ein roter Faden durch die Texte des ersten Evangeliums. Von ihr ausgehend suchten die Mescheder Antworten auf die Fragen: Wer ist Jesus? Wer ist Jesus im Matthäusevangelium? Wer ist Jesus für uns? Biblischer Stoff dafür waren unter anderem die großen Reden Jesu.
In der Mitte der Woche trafen sich die Besucher nach einer Gebetsstunde in der Christuskirche zu einem Imbiss. Am Abschlussabend sang Kirchenmusikerin Babara Grundhoff mit der Bibelwochengemeinde Lieder zum Thema Gerechtigkeit.
Text und Bilder: Iris Ackermann


Karin Neumann-Arnoldi führt ins Matthäus-Evangelium ein,.

Lebhafte Diskussion in der Kleingruppe mit Reinhard Schlappa.

Gemeinsam Singen verbindet.

 
 
 
 
Bist du es? Ökumenische Bibelwoche
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum