05.04.2017

Frauenarbeit,Zusmamenarbeit,Kindergarten -Trägerverbund.....


In der März-Sitzung besprach der KSV mit Pfarrerin Gabriela Hirsch ihren Bericht über die Arbeit im Frauenreferat und im Arbeitsbereich „Menschen in der Lebensmitte“.

Überlegt wurde, wie in einem neuen Kirchenkreis diese Arbeit fortgesetzt werden kann. Der KSV befürwortet auf jeden Fall, dass es eine Synodalbeauftragung Frauenarbeit gibt. Die Gesprächsergebnisse fließen in die Projektgruppe „Neuer Kirchenkreis" ein.

Beispielhaft für die Zusammenarbeit von zwei Kirchengemeinden findet der KSV das Papier der Kirchengemeinden Ense und Wickede, das sie im Zusammenhang mit Ferien-Regelungen entwickelt haben.

Entsprechend dem Beschluss des Leitungsausschusses des Trägerverbundes der Kindertagesstätten im Kirchenkreis hat der KSV Silke Rother zur Geschäftsführerin des Verbundes ab 1. April gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Ivonne Lorenz an, die aus persönlichen Gründen darum gebeten hatte, von der Aufgabe entbunden zu werden. Der KSV würdigt ihren hohen Einsatz während der Gründungsphase des Verbundes. mehr

Nach Ausscheiden von Pfr. Dietmar Schiwy aus der 7. Kreispfarrstelle: Religionsunterricht am Berufskolleg Berliner Platz in Arnsberg, hat der KSV die Freigabe dieser Pfarrstelle zur Neubesetzung bei der Landeskirche beantragt.

Nachfolgerin von Susanne Willmes auf einer der beiden Stellen „Synodalbeauftragung ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit“ im Kirchenkreis wird zum 1.Mai Elisabeth Patzsch aus Olsberg. Die Stelle läuft bis 2021, bis 2018 mit 11, danach mit 10 Wochenstunden. Der KSV dankt Susanne Willmes, die eine umfangreichere Stelle angenommen hat, für ihre hohen Engagement im Bereich Flüchtlingsarbeit.

Die Richtlinien für die Vergabe von Mitteln aus dem Rechthilfefonds Flüchtlingsarbeit sind vom KSV beschlossen und werden den Presbyterien zugeleitet.


 
 
 
 
Frauenarbeit,Zusmamenarbeit,Kindergarten -Trägerverbund.....
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum