26.10.2016

Glück in der Bibel und im Leben gefunden - Kinderbibeltage mit Detektiv Pfeife


Olsberg. In den Herbstferien sah die Martin-Luther-Kirche aus wie ein Detektivbüro aus, als die Kinder sie am ersten Tag der Kinderbibeltage betraten. An den Wänden hingen Steckbriefe von gefährlich aussehenden, gesuchten Personen, Fußabdrücke und riesige Lupen. Der Altarraum sah mit Schreibtisch, Bücherregal und Bürosessel auch ganz verändert aus. Es dauerte gar nicht lange, da erschien Detektiv Pfeife persönlich auf der Bildfläche. Eigentlich wollte er Urlaub machen und nur noch ein letztes Mal im Büro nach dem Rechten sehen, aber dann stieg er doch ganz intensiv in den neuen Fall ein und folgte mit den Kindern gemeinsam jeder zu findenden Glücksspur. An vier Tagen entdeckten die Kinder in biblischen Geschichten unterschiedliche Aspekte von Glück. Mit detektivischem Geschick fanden sie in Gesprächen und Spielen heraus, dass sie viele dieser Glücksmomente aus dem eigenen Leben kennen. Im Abschlussgottesdienst am Sonntag antwortete ein Junge auf die Frage des Pfarrers, ob es etwas gäbe, was ihn glücklich gemacht hätte: „Ja, dass ich bei den Kinderbibeltagen dabei sein kann.“ Sicher erinnerte er sich an das Glückspiel, das Singen des Kibitaliedes, die vielen Bastelaktionen , den Tanz oder die Erlebnisse der Reportergruppe, die Passanten nach dem Glück befragt hatte.
Bei der Glückwerksatt, dem Elternabend am Vorabend der Kinderbibeltage, entstand ein reger Austausch über Rezepte für ein glückliches Leben und besonders glückliche Tage. Im Rückblick auf die Veranstaltung sagt eine Mitarbeiterin: „Wir sind der Glücksspur gefolgt, es war spannend und die Begeisterung der Kinder hat uns Mitarbeiter wieder angesteckt.“

 Elisabeth Patzsch   

Bilder: Andreas Weller

BU:

1-Zwei Detektive auf Glückssuche

2-Im Gottesdienst zeigend ei Kinder, was sie glücklich macht.


Die Kinder zeigen, was sie glücklich macht. Bilder: Andreas Weller

 
 
 
 
Glück in der Bibel und im Leben gefunden -  Kinderbibeltage mit Detektiv Pfeife
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum