24.02.2016

Ökumenische Studienreise im Herbst 2016 nach Mitteldeutschland


In Vorbereitung auf das Lutherjahr 2017 führen die Ev. Kirchengemeinde Hüsten und die Kath. Pfarrgemeinde St. Petri Hüsten in der Zeit von Montag, dem 10.Okber 2016, bis Samstag, dem 15.Oktober 2016, eine ökumenische Studienreise nach Mitteldeutschland durch.

An Originalschauplätzen in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen wird den Anfängen der Reformation in den Jahren 1517 bis 1525 nachgespürt. Luthers Theologie, sein Bibelverständnis und seine Rechtfertigungslehre werden dabei eine wichtige Rolle spielen. Außerdem wird ein Bogen gespannt von dem spannungsvollen Auf- und Umbruch dieser Epoche bis zur heutigen Zeit.

Stationen der Reise sind Eisenach mit der Wartburg, Erfurt, Mansfeld, Eisleben, Wittenberg, Torgau und Leipzig.

Die Fahrt beginnt ab Hüsten im modernen Fernreisebus. Die Unterbringung erfolgt - wahlweise im Einzel- oder Doppelzimmer - in Hotels der guten Mittelklasse in Eisenach (2 Übernachtungen), Wittenberg (2 Übern.) und Leipzig (1 Übern.) mit Halbpension (Frühstück und Abendessen).

Die Kosten betragen bei 30 Teilnehmern 735,00 €/Person und ermäßigen sich bei 50 Teilnehmern auf 650,00 €/Person. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 130,00 €. Im Reisepreis enthalten sind die Übernachtungen mit Halbpension, eine landeskundige Reiseleitung, alle Eintrittsgelder laut Programm und eine Reiserücktrittskostenversicherung.

Anmeldungen sind persönlich oder telefonisch möglich ab Mittwoch, dem 13.01.2016, im Ev. Gemeindebüro Hüsten, Friedrich-Naumann-Straße 6 (Tel. 02932/202693) bzw. im Pfarrbüro St. Petri Hüsten, Kirchplatz 2 (Tel. 02932/96620). Nähere Auskünfte erteilt auch Dr. Gerhard Webers, Mozartweg 9, 59759 Arnsberg-Hüsten, (Tel. 02932/700260).


Nacht der offenene Kirchen 2014 Hüsten, Bild: KKB

 
 
 
 
Ökumenische Studienreise im Herbst 2016 nach Mitteldeutschland
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum