Logo des evanglischen Kirchenkreis Arnsberg Logo der EKvW

Nachrichten aus dem Ev. Kirchenkreis Arnsberg 74

18. März 2016

Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben. Johannes3,14b.15


Matthias Grünwald: Kreuzigung. Download-Material "Kreuzweg der Jugend 2014"

Liebe Leserin, lieber Leser, 

heute noch "Hosianna", am Donnerstag ein Festessen mit dem Verräter, in der Nacht danach: Untreue, Gefangennahme, Prozesse und am Karfreitag: "Kreuzige ihn". Himmelhochjauchzend - zu Tode betrübt - die Gefühle jagen uns wie eine Achterbahnfahrt in extreme Richtungen. Das schmerzt im Bauch und macht Angst. Was für einen Tod stirbt Jesus, der gerecht und liebevoll lebte? Wie soll sein Tod uns zum ewigen Leben verhelfen?
Der Evangelist Johannes sieht schon am Kreuz den Sieger über den Tod, der mit seinen letzten WortenTrauernde tröstet und sagt: Alles ist vollbracht. Mit dem Tod ist er am Ziel angelangt, glaubt Johannes. Denn Gott hat ihn in der äußersten Not nicht verlassen.
Gott führt ins Leben - auch durch den Tod. Diese Hoffnung entzündet Jesu Leben, Sterben und Auferstehen in Menschen seit damals. Und weckt in ihnen den Wunsch, für das Leben einzutreten, gewaltlos aber klar, parteiisch und bereit, sich selbst zu riskieren.

Dazu braucht es Mut. Den wünsche ich uns.

Nachdenkliche Kartage und frohe Ostern
wünscht Ihnen
Kathrin Koppe-Bäumer

Aus dem KSV

Kirchensteuereinnahmen - Stellenerhalt und "Wege zum Leben"

Der KSV hat den Jahresabschluss der Evangelischen Kirche von Westfalen zur Kenntnis genommen. An Kirchensteuereinnahmen waren planerisch 455 Millionen Euro angesetzt worden. Tatsächlich gingen 518,5 Millionen Euro ein. Das sind...

nach oben       mehr

Aus dem Kirchenkreis

Seelsorge-Fortbildung in Kloster Lehnin

Vom 5.bis 9.September veranstalten der Diakoniepfarrer Peter Sinn und Susanne Schulze von der Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis eine einwöchige Fortbildung „Seelsorge“ im Luise-Henrietten-Stift in Kloster Lehnin....

nach oben       mehr

Selig sind….Bibeltage der Frauenhilfe im Kirchenkreis Arnsberg

Am 6. April und am 27. April sind die Mitglieder der Frauenhilfsgruppen der Kirchengemeinden herzlich zu Bibeltagen eingeladen. Der erste findet in der Hüstener Kreuzkirche, der zweite im Gemeindehaus an der Christuskirche in...

nach oben       mehr

Spannende Gespräche und viel Information - Kirchenkreis Arnsberg bot vier Abende über die evangelische Kirche in Kloster Bredelar an.

„E wie evangelisch“ - an vier Abenden im Februar und März lockte diese Überschrift über 20 evangelische und katholische Interessierte aus Marsberg, Brilon und dem angrenzenden Nordhessen zu Vortrag, Gespräch und...

nach oben       mehr

Kathrin Koppe-Bäumer spricht Morgenandachten auf WDR 3,4,5 in der Woche nach Ostern

Vom 28. März bis 2. April spricht Pfarrerin Kathrin Koppe-Bäumer die Morgenandachten auf WDR 3, WDR 4 und WDR 5. Jeden Tag ist die Briloner Gemeindepfarrrerin und Öffentichkeitsreferentin im Kirchenkreis Arnsberg um 6.55...

nach oben       mehr

Gemeinde leiten - ein geistliches Amt. Presbyter und Presbyterinnen bilden sich fort.

Am12. März folgten über 30 alte und neue Presbyter und Presbyterinnen der Einladung des Superintendenten Alfred Hammer zum Presbyterstudientag in Meschede. Zusammen mit den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft gemeindlicher und...

nach oben       mehr

Musikalische Glanzpunkte in der Abtei Meschede

Als absoluter Höhepunkt in unserer abendländischen Kultur gilt die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach, die die Zuhörer in der vollbesetzten Abtei Königsmünster in einer ergreifenden Aufführung erleben konnten. Dieses...

nach oben       mehr

Sprachenkenntnisse bauen Brücken zwischen Menschen - Hohe Resonanz auf Dolmetscherkurs in Meschede

Meschede. Das erste Treffen im Januar fiel wegen plötzlichen Schneefalls aus. Einen Monat später kamen drei Frauen und sieben Männer ins Gemeinsame Kirchenzentrum zum Dolmetscherkurs der Evangelischen Erwachsenenbildung. Geleitet...

nach oben       mehr

Aus den Kirchengemeinden

Ein neuer Pfarrer, der herzlich lachen kann -Evangelische Auferstehungskirchengemeinde empfängt neuen Pfarrer Dietmar Schorstein

Bestwig. Am 13. März wurde Pfarrer Dietmar Schorstein aus Warstein-Belecke auf die zweite Pfarrstelle der Evangelischen Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig eingeführt. Die Stelle hat einen Umfang von 50%. Im feierlichen...

nach oben       mehr

Bläsergottesdienst mit Texten und Chorälen der Johannespassion

Olsberg/Bestwig Zu einem ganz besonderen Bläsergottesdienst lädt der Posaunenchor der Martin-Luther-Kirche Olsberg, am Gründonnerstag, 24.März um 19.00 Uhr in die Kreuzkirche Bestwig ein. Ein Agapemahl zu Beginn, in der...

nach oben       mehr

101 Ehrenamtliche leiten Kirchengemeinden im Kirchenkreis Arnberg

Am 20. März führen die Evangelischen Kirchengemeinden Arnsberg und Warstein ihre Leitungsgremien ein, wie es die übrigen neun Kirchengemeinden des Ev. Kirchenkreises Arnsberg in Wickede, Neheim, Hüsten, Sundern, Meschede,...

nach oben       mehr

Leitungsgremium in Brilon feierlich eingeführt

In einer gut gefüllten Stadtkirche verabschiedete Pfarrer Rainer Müller als Vorsitzender des Presbyteriums im Gottesdienst am 6. März Heike Fritz, Andrea Neuberger, Marianne Rudolph, Bärbel Scholle-Pusch und Rüdiger Strenger aus...

nach oben       mehr

Neues Presbyterium in Hüsten

Am ersten Sonntag im März wurde in einem Gottesdienst in der Kreuzkirche das neue Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Hüsten feierlich in seinen Dienst eingeführt. Zuvor wurden die beiden auf eigenen Wunsch...

nach oben       mehr

Vierhändig Danke gesagt - Feier für Mitarbeitende in Meschede

Meschede. Einmal im Jahr laden Pfarrer Hans-Jürgen Bäumer, Pfarrerin Karin Neumann-Arnoldi und Pfarrer Dietmar Schorstein die Mitarbeitenden der Kirchengemeinde en. Sie bedanken sich auf diese Weise für die vielfältige...

nach oben       mehr

Friedensglocken aus Bombenköpfen schmieden - Kreuz&Quer-Gottesdienst feiert 30 Jahre Nagelkreuz in Meschede

Als Probst Colin Semper am 15. Februar 1986 dem Gemeinsamen Kirchenzentrum Meschede das Nagelkreuz brachte, da rief er den Gemeinden im ökumenischen Haus zu: "Umgebt das Kreuz mit Versöhnungsarbeit". Erste kommunale...

nach oben       mehr

10 Jahre Sprachhelferinnen im Mescheder Kindergarten

Vor 10 Jahren waren sie Pionierinnen in ihrem ehrenamtlichen Arbeitsfeld: Lore Gosmann und Mechthild Kuhlmann begannen damals, als Sprachhelferinnen im Ev. Johanneskindergarten zu arbeiten. Zusammen mit vier anderen Frauen ließen...

nach oben       mehr

Ökumenische Studienreise im Herbst 2016 nach Mitteldeutschland

In Vorbereitung auf das Lutherjahr 2017 führen die Ev. Kirchengemeinde Hüsten und die Kath. Pfarrgemeinde St. Petri Hüsten in der Zeit von Montag, dem 10.Okber 2016, bis Samstag, dem 15.Oktober 2016, eine ökumenische...

nach oben       mehr

Aus der Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.

Wechsel im Vorstand der Diakonie Ruhr-Hellweg

Steffen Baumann, seit über sechs Jahren Vorstand der Diakonie Ruhr-Hellweg, hat gestern gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Verwaltungsrats, Superintendent Alfred Hammer, die Mitarbeitenden über den anstehenden Wechsel in der...

nach oben       mehr

© 2016 Evangelischer Kirchenkreis Arnsberg

Redaktion: Kathrin Koppe-Bäumer

Kastanienweg 4
59872 Meschede
Tel.: 0291/9082811
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-arnsberg.de
 
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Schreiben Sie eine Mail an
oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-arnsberg.de.

Vom Newsletter abmelden

Falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.