Logo des evanglischen Kirchenkreis Arnsberg Logo der EKvW

Nachrichten aus dem Ev. Kirchenkreis Arnsberg 53/2014

16. April 2014

Der Herr wird Zion wieder trösten. Sacharja1,17


Liebe Leserin, lieber Leser,

70 Eier haben die Küsterin Brigitte Becker und ihr Team am letzten Tag der Kinderbibelwoche in Brilon zu Rührei verarbeitet. Di eier gehörten zum fetslichen Frühstück, da die Entdeckung des leeren Grabs das Thema des Tages war. Wie die Eierschale sich öffnet udn ein Küken schlüpft, so hat sich das Grab geöffnet und Jesus wurde auferweckt. Am Tag zuvor hatten die Kinder am Kreuz Jesu Tränen abgelegt, die ihren Kummer symbolisierten. Sie sind traurig, wenn ihre Playstation kaputtgeht, aber auch wenn sie selbst und andere sich streiten, wenn sie von Kinderarbeit und Krieg hören, wenn in der Familie jemand krank ist und wenn sie oder ihre Geschwister beleidigt werden. Am Kreuz hat der sterbende Jesus niemand anderem als Gott selbst seine Gottverlassenheit geklagt. Für diesen Trost in der Trostlosigkeit zündete die Kibiwo-Gemeinde eine Kerze am Kreuz Jesu an. Die jugendlcihen Mitarbeiter/innen erinnerten sich an das, was ihnen Trost gibt und stellten dafür kleien Trostkerzen ans Kreuz.

Dass Sie getröstet werden und dabei Gott entdecken, wünscht Ihnen zu Ostern

Kathrin Koppe-Bäumer

Aus dem KSV

Neues aus dem KSV

Flüchtlingsarbeit: Der KSV hat in der Mai-Sitzung beschlossen, fünf Jahre lang 5000 Euro pro Jahr dem Förderverein für Flüchtlinge im Hochsauerland zur Verfügung zu stellen, um die Erhaltung der Personalstelle in der...

nach oben       mehr

Strukturen, Salutogenese,Jubiläum, Partnerschahft

Strukturausschuss: Pfarrer Uwe Müller hat dem KSV einen Zwischenbericht über die Arbeit des Strukturausschusses gegeben, der im KK Arnsberg dem KSV zuarbeitet. Seit 2012 hat er daran gearbeitet, zu erkennen, welche Arbeitsfelder...

nach oben       mehr

Aus dem Kirchenkreis

KNuT erreicht 20000 Kinder-Weiterbildung für Erzieher, Lehrer und Auszubildende abgeschlossen

Das wissenschaftliche Kooperationsprojekt "KNuT - Kinder, Naturwissenschaften und Technik", an dem sich die Fachhochschule Soest und drei Berufskollegs aus Soest, Warendorf und dem Hochsauerland beteiligten, ging jetzt...

nach oben       mehr

Hervorragende Kirchenmuik, erfolgreiche Stiftungsarbeit-Stiftung Kirchenmusik im Sauerland dankt für Unterstützung.

Die jährliche Stifterversammlung der Stiftung Kirchenmusik im Sauerland fand in diesem Jahr in der Evangelischen Kreuzkirche auf dem Mühlenberg in Hüsten statt. Es ist inzwischen Tradition, dass sich die Stiftung bei ihren...

nach oben       mehr

Sprachen, Sozialarbeit und Naturwissenschaften auf Studientag für Erzieherinnen

Zum bereits dritten Studientag in diesem Jahr hatten Geschäftsführerin Ivonne Lorenz, Leitungsausschussvorsitzender Pfr. Markus Pape und Fachberaterin Eike Ströbel die Mitarbeiterinnen und den Mitarbeiter der...

nach oben       mehr

Geschafft! Zwei Kinderschutzkräfte in Arnsberg

Christiane Kerstin, Leiterin des Martin-Luther-Kindergartens, und ihre Kollegin Jutta Lötzsch-Trotter sind seit Anfang April anerkannte Kinderschutzfachkräfte. Sie haben den achttägigen Zertifikatskurs zur Kinderschutzfachkraft...

nach oben       mehr

Von einem der auszog, das Glück zu suchen… Vortragsangebot für Gruppen und Kreise

Wenn eine Meinungsumfrage zum Thema Lebensziele/ Lebenszufriedenheit durchgeführte würde, antworteten viele Menschen auf die entsprechenden Fragen mit: „Das höchste Gut im Leben ist die Gesundheit, ein sorgloses Leben im Alter,...

nach oben       mehr

Musik baut Brücken zwischen Menschen und Kontinenten-Internationales Chorprojekt sucht noch Sänger und Sängerinnen

Musik versteht jeder. Dieser Gedanke inspiriert die Musiker Gerd Weimar und Roger Bretthauer aus den Ev. Kirchenkreisen Arnsberg und Soest. Ihre Augen blitzen und ihre Hände bewegen sich eifrig, wenn sie unterstützt von der...

nach oben       mehr

„Frauen, wie die Zeit vergeht...“-10 Jahre Ökumenisches Frauenfrühstück in Neheim

Ins Leben gerufen wurde diese Veranstaltung u.a. von Renate Lintzen, die zusammen mit einem kleinen Helferkreis das erste Frühstück im damaligen Bonhoeffer-Haus an der Pauluskirche ausrichtete. Zwei mal im Jahr treffen sich...

nach oben       mehr

Bläser bereiten Kirchenkreis-Jubiläum vor

Meschede-Eversberg. Wenn Ulrich Dieckmann, der landeskirchlichliche Posaunenwart aus Bielefeld, in den Arnsberger Wald  kommt, dann lassen sich Bläserinnen und Bläser aus der Umgebung nicht lange bitten. Am ersten...

nach oben       mehr

Kirche und Kino -Das Leben ist nichts für Feiglinge

Mittwoch, 14.05.2014 um 17.30 und 20.00 Uhr, Linden-Kino Meschede.Eintritt: 4 Euro. Ein Mann verliert seine Frau. Er und die Tochter trauern, können sich in ihrer Sprachlosigkeit kaum helfen. Die Oma kämpft derweil mit ihrer...

nach oben       mehr

Aus den Kirchengemeinden

Diese Woche in Jerusalem - 60 Kinder erleben bei Briloner Kibiwo Jesu letzte Lebenstage unterwegs

Das Mitarbeiterteam der evangelischen Kinderkirche Brilon hatte sich dieses Jahr etwas Besonderes für die Kinderbibelwoche vorgenommen: Von Montag bis Donnerstag ging es in der ersten Ferienwoche um Ostern und die davor liegenden...

nach oben       mehr

Sarnow und Hosfeld in Hüsten ins Presbyteramt eingeführt

In der evangelischen Kreuzkirche in Hüsten wurden am Sonntag, dem 13. April, zwei neue Presbyter willkommen geheißen. Sonja Sarnow und Karsten Hosfeld waren vom Presbyterium nachberufen worden, nachdem zwei Plätze im Presbyterium...

nach oben       mehr

Gut, dass wir uns heute alle verstehen - 50 Jahre evangelische Kirche in Kallenhardt

Mit Freude und Stolz feierten die evangelischen Christen am Wochenende den 50. Geburtstag ihrer Erlöserkirche. Damals entschloss sich die selbstständige Gemeinde mit Bürgermeister Bernhard Pflug, ihre Mitbürger, die nach dem...

nach oben       mehr

Viele begeisterte Kinder beim Kinderbibeltag in Hüsten

Wieder war der ökumenische Kinderbibeltag ein voller Erfolg! Die evangelische Kreuzkirche in Hüsten war erfüllt vom fröhlichen Singen, Klatschen, Tanzen und Stampfen der 50 Grundschulkinder zu den Rhythmen der von der Band...

nach oben       mehr

Auf die Anschlüsse kommt es an - Gottesdienst aus Sundern im Radio

Unter Echtzeitbedingungen lief am ersten Aprilsamstag die Probe für den Radiogottesdienst ab, den der Deutschlandfunk am 6. April aus Sundern bundesweit und weltweit über die Deutsche Welle aus­strahlte. Schon reichlich vor...

nach oben       mehr

Warum musste Jesus sterben? Intensive Diskussion in Brilon über Herzstück des Glaubens

Kann der Tod Jesu Menschen Gutes tun? Brauchte Gott zur Versöhnung seines Zorns ein Menschenopfer? Das Bild des gekreuzigten Jesus schreckt manchen ab, besonders die, denen als  Kinder gesagt wurde: "Schau dir die...

nach oben       mehr

Café International öffnet in Brilon seine Türen

Auf Initiative des Diakonieausschusses der evangelischen Kirchengemeinde Brilon fand am 20.März das erste Treffen im Cafe International in den Räumen des evangelischen Gemeindehauses statt. Mehr als 18 Erwachsene und 6 Kinder...

nach oben       mehr

5. Platz beim Konfi-Cup der Ev. Kirche für Warsteiner Jugendliche

Am dritten Märzwochenende holte sich die Fußballmannschaft der Warsteiner Konfirmanden den fünften Platz beim Konfi-Fußball-Cup der Ev. Kirche von Westfalen in Kamen. Jugendpresbyter Ralf Staewen, einige Konfi-Teamer und...

nach oben       mehr

Lieder mitsingen - Glauben ausdrücken.

Das Arnsberger Worship-Café ist ein Angebot für Menschen, die Gott suchen und lieben: Dritter Sonntagabend im März, die Kirchentür steht offen, im hellen hinteren Kirchraum bieten freundliche Männer und Frauen Herzhaftes und...

nach oben       mehr

Aus der Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.

Selbstmanagement: Die Freude an der Verwirklichung von Vorsätzen.

Mit guten Vorsätzen ist der Weg zur Hölle gepflastert, heißt es. Es ist menschlich, dass Vorsätze nicht durchgehalten und Ziele bald wieder aufgegeben werden. Trotzdem erleben wir das häufig als persönliche Schwäche, die wir uns...

nach oben       mehr

© 2014 Evangelischer Kirchenkreis Arnsberg

Redaktion: Kathrin Koppe-Bäumer

Kastanienweg 4
59872 Meschede
Tel.: 0291/9082811
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-arnsberg.de
 
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Schreiben Sie eine Mail an
oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-arnsberg.de.

Vom Newsletter abmelden

Falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.