21.01.2014

Drei Länder, zwei Kontinente und ganz viel Musik- Junge Sängerinnen und Sänger für deutsch-afrikanisches Chorprojekt gesucht


Drei Länder, zwei Kontinente und ganz viel Musik
Junge Sängerinnen und Sänger für deutsch-afrikanisches Chorprojekt gesucht

Vom 10.-24. August veranstalten die Ev. Kirchenkreise Arnsberg und Soest mit jungen Erwachsenen aus ihrem Bereich und jungen Erwachsenen aus Partnerkirchenkreisen in Kamerun und Tansania das erste Internationale Chorprojekt.  „We are marching in the light of God“ versprechen die Verantwortlichen: Pfarrerin Margot Bell und di Kreiskantoren Gerd Weimar aus Arnsberg und Roger Bretthauer aus Lippstadt.
Gesucht werden junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 28 Jahren, die gerne Sänger und Sängerinnen aus anderen Kulturen kennenlernen möchten, die gut englisch sprechen und  neugierig sind auf Musik aus Afrika und natürlich Spaß am Singen, am besten Chorerfahrung haben. Mit ihrer Anmeldung sagen sie verbindlich zu, dass sie am 13. und 27. Juni an vorbereitenden Chorproben und am ganzen Programm während der beiden Projektwochen teilnehmen. „Wir verbinden mit dem Projekt die Hoffnung, dass die jungen Erwachsenen durch diesen Chorworkshop ermutigt werden, das gemeinsame Anliegen unserer Partnerschaften in die Zukunft zu  tragen und sich grenzübergreifend einzusetzen für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“, fasst Margot Bell die Projektziele zusammen.

Zwei Wochen lang wird die internationale Chorgemeinschaft in der Jugendherberge in Rüthen zusammen leben und ein Programm für eine Konzertreise in der Region einstudieren. In der ersten Woche proben die Teilnehmenden das Programm ein, tauschen sich aus über ihre Kulturen, essen, feiern und unternehmen etwas zusammen.

In der zweiten Woche gehen sie als deutsch-afrikanischer Chor auf Konzertreise. Ein Auftritt zusammen mit einem vorausgehenden Workshop wird am 16. August im Rahmen des Arnsberger Kunstsommers stattfinden, danach folgen Gottesdienste zur Eröffnung und weitere Konzerte in verschiedenen Gemeinden der beiden Kirchenkreise. Am 24. August wird der Abschluss des Projekts mit einem Konzert und einem Gottesdienst gefeiert.

Die Teilnahme am Workshop sowie Unterbringung und Verpflegung in den beiden Wochen sind für die deutschen und afrikanischen Chormitglieder kostenlos. <s>
</s>Info und Anmeldung: hier


Bild: VEM

 
 
 
 
Drei Länder, zwei Kontinente und ganz viel Musik- Junge Sängerinnen und Sänger für deutsch-afrikanisches Chorprojekt gesucht
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum