22.11.2013

Mit Handpuppen und Instrumenten Geschichten erzählen


 

Geschichten erzählen – das geht mit Mund und Sprache, aber auch mit Puppen und Geräuschen von Instrumenten. Swana Seggewiß, Buchautorin und Fachkraft für Sprache und Integration im Arche-Noah-Kindergarten, dem Ev. Familienzentrum in Neheim-Moosfelde, hat sich darauf spezialisiert. Ende Oktober stellte sie diese Erzählform Erzieherinnen aus den Kirchenkreisen Arnsberg und Soest im Familienzentrum vor. Sie sollten während einer unterhaltsamen und informativen Fortbildungsveranstaltung Mitmachgeschichten erleben. 21 Teilnehmerinnen lauschten den Geschichten, die Swana Seggewiß ihnen erzählte und vorspielte. Schnell bekamen sie Lust es selbst auszuprobieren: Passend zu den Geschichten erweckten sie Handpuppen zum Leben und ließen Instrumente erklingen. Hoch motiviert verabschiedeten sich die Erzieherinnen am Ende der Veranstaltung. Sie hatten große Lust, an ihren Arbeitsplätzen den Kindern auf die neu erlernte Weise Mitmach-Geschichten zu erzählen.

Die Fachberaterinnen Eike Ströbel und Charlotte Bierkamp aus den Kirchenkreisen Soest und Arnsberg hatten zu dieser Fortbildungsveranstaltung eingeladen.

Bild: Eike Ströbel: Begeistert erzählt Swana Seggewiß im Familienzentrum in Neheim-Mossfelde Mitmachgeschichten für Kinder


 
 
 
 
Mit Handpuppen und Instrumenten Geschichten erzählen
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum