19.08.2017

„Darf ich da auch reinspringen?“ - Konfirmanden lernen sich kennen


Meschede/Krefeld. Es hat Tradition, dass die Konfirmanden der Ev. Kirchengemeinde Meschede zu Beginn des Konfirmandenjahres zur gemeinsamen Freizeit aufbrechen. Das ist eine gute Gelegenheit als Gruppe zueinander zu finden. Pfarrerin Karin Neumann-Arnoldi, Pfarrer Hans-Jürgen Bäumer und die mitgereisten Begleiterinnen nutzen diese Zeit, die Jugendlichen während des Wochenendes kennen zu lernen.

Das Ziel war auch in diesem Jahr der „Kirschkamperhof“ in Krefeld. Storytimes, Hobbygruppen, ein Lagerfeuer mit Stockbrotbacken, ein Geländespiel mit anschließendem Schlammbad sind nur einige Angebote. „ Darf ich da auch reinspringen?“, fragte eine Konfirmandin und gab sich kurzerhand die Antwort gleich selbst, indem sie mit einem beherzten Satz in das schlammige Grün hüpfte. Kaum zu glauben, dass alle Beteiligten kurze Zeit später frisch gekleidet zum festlichen Dinner erschienen.

12 jugendliche Teamer begleiteten die neue Gruppe erstmalig und unterstützten die Verantwortlichen auf dem Hof tatkräftig. Während der eigenen Gruppenzeit, die sich mit dem Thema Gottesdienst beschäftigte und der Nachtwanderung  waren die jungen Teamer eine Bereicherung für die Arbeit mit der neuen Gruppe.  IA

 

 

 


Schlammbaden kommt gut an. Bild: Ev. KGM Mes

 
 
 
 
„Darf ich da auch reinspringen?“ - Konfirmanden lernen sich kennen
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum