Diakonie

Diakoniepfarrer Peter Sinn

Das Diakoniepfarramt arbeitet zusammen mit den Gemeinden des Kirchenkreises, den Arbeitsbereichen des Kirchenkreises und den Dienststellen und Einrichtungen der Diakonie Ruhr Hellweg. Zum Arbeitsbereich gehören Fragen der Seelsorge in ihren vielfältigen Bezügen.

Das Diakoniepfarramt wird im Kirchenkreis begleitet durch den Diakonieausschuss des Kirchenkreises.

Aktuelle Vernetzungen:

  • Arbeitskreis Kirche und Wirtschaft in Zusammenarbeit mit dem Unternehmensverband Westfalen Mitte
  • Bündnis gegen Armut in Zusammenarbeit mit dem DGB und der KAB
  • Gemeinsame Fortbildungsreihe „Sprich“  mit dem Haus zum Guten Hirten in Arnsberg.
  • Förderung der Qualifizierung von Demenzbegleitung im Ehrenamt mit der Diakonie Ruhr-Hellweg
  • Mitglied im Kuratorium des stationären Hospizes Raphael in Arnsberg
  • Geschäftsführung für die Hospizkoordinatoren im Hochsauerland
  • Aufbau und Begleitung von Besuchsdiensten und Seelsorge im Umfeld der Krankenhäuser
  • Fortbildungen zur „Seelsorge im Alltag“
  • Kooperationen mit der Flüchtlingsberatung der Diakonie Ruhr-Hellweg und der Beratungsstelle für Menschen in besonderen sozialen Notlagen
  • Mediation: Konfliktberatung
  • Ansprechperson gegen sexuelle Gewalt und Belästigung in der Kirche


Zu den Beratungsangebote der Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. hier

Aktuelles aus der Diakonie

26.10.2016

Kompetent im Ehrenamt-Begegnung mit traumatisierten Menschen

Am Samstag, 5. November bieten die Synodalbeauftragten für Flüchtlingsarbeit im Kirchenkreis und der Diakoniepfarrer Peter Sinn  ein weiteres Seminar für Ehren-und Hauptamtliche an. Häufig haben Flüchtlinge und alte Menschen, aber auch Teilnehmer im Straßenverkehr  traumatisierende Erfahrungen gemacht. Wie können ehrenamtlich...[mehr]


26.10.2016

Kompetent im Ehrenamt der Flüchtlingsarbeit

Können wir es wagen? Kirchenasyl - Chancen und Bedingungen Aus heiterem Himmel kommt ein Kirchenasyl in der Regel nicht. Meist liegen einige Wochen, wenn nicht gar Monate zwischen der grundsätzlichen  Entscheidung und der tatsächlichen Umsetzung. Und dennoch bleibt oft nicht viel Zeit für ein Presbyterium und für eine Kirchengemeinde,...[mehr]


15.09.2016

Gelungener Kreativ-Workshop an der Kreuzkirche - Einheimische und Flüchtlinge basten, malen, töpfern und nähen zusammen.

HÜSTEN. Zum zweiten Mal fand an der evangelischen Kreuzkirche auf dem Mühlenberg ein Kreativ-Workshop für Flüchtlinge statt. Vor einem Jahr hatte es das schon einmal gegeben, allerdings als Angebot nur für Flüchtlinge. Der Wunsch nach einer Fortsetzung war damals unüberhörbar, und so fand – auch diesmal dankenswerterweise unter Leitung von Ulrich...[mehr]


Diakoniepfarrer

Peter Sinn

Kastanienweg 4
59872 Meschede

Tel.: 0291/952982-27
Fax: 0291/952982-19

E-Mail: peter-sinn(at)web.de

                                         

Umfrage: Armut im HSK

Die Umfrage ist abgeschlossen. Ergebnisse hier

 
 
 
 
Diakonie
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum