25.04.2018

Aktives und kreatives Zeichen gegen Rechtspopulismus setzen - Fachtag für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit


Meschede. Am Samstag, 5. Mai veranstalten die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Arnsberg und die Katholische Erwachsenen-und Familienbildung in Arnsberg einen Fachtag zum Umgang mit rechtspopulistischer Stimmungsmache. Er beginnt um 9.30 Uhr im Gemeinsamen Kirchenzentrum Meschede, Kastanienweg 6 und endet um 15.00 Uhr.
„Die Flüchtlinge sind krimineller als Deutsche!“, „Flüchtlinge nehmen den Deutschen die Arbeitsplätze weg!“, „Der Staat schiebt abgelehnte Asylbewerber nicht konsequent ab!“…

„Sind Ihnen diese oder ähnliche Aussagen im Alltag bereits begegnet?“ fragen die Veranstalterinnen Elisabeth Patzsch und Franziska Pich, beide Synodalbeauftragte für die Arbeit der ehrenamtlichen Flüchtlingsmitarbeitenden, und Carolin Redeker, Dozentin am katholischen Institut.

Nicht selten werden Ehrenamtliche in der Arbeit mit Geflüchteten mit diesen oder ähnlichen Behauptungen konfrontiert. Die Hilfsbereitschaft der Ehrenamtlichen bleibt durch rechtspopulistische Stimmungen gegen Flüchtlinge zwar überwiegend unberührt, aber Ängste nehmen häufig zu. Einschätzungen zum angemessenen Umgang mit Flüchtlingen im Kontext von rechtspopulistischer Stimmungsmache sind hoch emotional.

Ziel des Fachtages ist es, einen Umgang mit fremdenfeindlichen Parolen zu erlernen. So können konstruktive Gespräche entstehen und Demagogen angemessene Grenzen gesetzt werden.

Schwerpunkte des Arbeitstages sind der Vortrag von Dr. Andreas Fisch, Sozialinstitut Kommende Dortmund:  „Von berechtigten Sorgen und rechtspopulistischen Mythen zur Flüchtlingspolitik. Fakten zu angstbesetzten Themen!“ mit anschießender Diskussion und drei praktische Workshops nach dem Mittagessen: 1. Wie reagiere ich am besten auf rechtspopulistische Parolen?  2. Mein*e Nachbar*in wählt AfD“ – Ein Rollenspiel und 3.  „Deutliche Worte“ - Umgang mit Sprache.

Getränke und ein Mittagessen werden angeboten. Der Eintritt ist frei.

Anmeldung bis zum 27. April bei: KEFB Arnsberg, Tel.:  02931 52976-10, online unter: http://bit.ly/2GhtTFp

Flyer mit Anmeldeformular: hier


Carolin Redeker, Franziska Pich und Elisabeth Patzsch freuen sich auf viele Teilnehmende. Bild: KK Arnsberg

 
 
 
 
Aktives und kreatives Zeichen gegen Rechtspopulismus setzen - Fachtag für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum