18.09.2017

Kirchengemeinde und Kirchenkreis beteiligen sich an Interktureller Woche


Brilon. Vom 30. September -14. Oktober schließt sich die Stadt  den bundesweiten Interkulturellen Wochen an. Die Evangelische Kirchengemeinde und der Ev. Kirchenkreis Arsnerg beteligen sich mit Programmunkten:

1. Internationale „Völkertafel“  Am Sonntag, dem 1. Oktober, „Erntedankfest“ wird  ab 12.00 Uhr rund um die Evangelische Stadtkirche zu einer internationalen „Völkertafel“ eingeladen. In Brilon leben seit vielen Jahren Menschen aus über 100 Nationen. Miteinander zu essen, sich über Erfahrungen auszutauschen, von den anderen Rezepten probieren und neugierig darauf zu sein, neue Entdeckungen zu machen; das alles und noch viel mehr kann passieren an diesem Tag.

Die „Völkertafel“ ist als Mitbring - buffet gedacht. Die Evangelische Kirchengemeinde sorgt für die Getränke und stellt Geschirr und Besteck zur Verfügung. Wer gern mit einer kleinen Spezialität und Leckerei aus seinem ursprünglichen Herkunftsland zum Mitbring-Buffet beitragen möchte, melde sich bitte bei Frau Fiebich im Gemeindeamt: Telefon 02961 50020 oder per mail: gemeindeamt(at)kirchebrilon.de

Zur Deckung der Kosten wird die Möglichkeit für eine kleine Spende bereitgestellt.

2.Lesung mit Wilfried Oertel   Reise durch Dialogistan
Die evangelische Erwachsenenbildung unserer Kirchengemeinde  bietet am Dienstag, 3.Oktober  um 19.30 Uhr im evangelischen  Gemeindezentrum eine Lesung mit dem Autor Wilfried Oertel an. Er liest aus seinem aktuellen Buch „Reise durch Dialogistan“. Darin berichtet der Autor über viele Reisen, die ihn beruflich und privat in ganz verschiedene Länder wie z.B in die USA, nach Israel und Jordanien führten.

Das Buch ist kein Reiseführer. Im Zentrum stehen Erlebnisse, die aus der Begegnung mit Menschen aus anderen Kulturen und mit verschiedenen Religionen resultieren. Wilfried Oertel schreibt schon über andere Länder und was er als zunächst fremd und anders erfahren hat, aber er sucht das Gespräch und die Verständigung. Das macht Annäherung möglich, verweist aber auch auf Grenzen.

Ein wichtiges Kapitel widmet der Autor dem Kontakt mit Paaren, die eine Beziehung mit einem Partner anderer Religionszugehörigkeit aufbauen und die oft aus verschiedenen Nationalitäten stammen.
Dialogistan ist also kein bestimmter Ort, sondern überall auf der Welt und vermehrt auch in unseren Städten und Dörfern.Eintritt frei.

3. Filmvorführung: „Tomorrow
Die Stadtbücherei Brilon, die Stadt Brilon und die Ev. Kirchengemeinde Brilon zeigen gemeinsam den zukunftsweisenden Film „Tomorrow. Die Welt ist voller Lösungen“ am Donnerstag,12. Oktober um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses. Der Film von dem Aktivisten Cyril Dion und der Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“) dokumentiert Geschichten aus aller Welt über die Lösungen die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. Er wirbt für eine Welt mit mehr Fairness. Mit einer Million Zuschauern in Frankreich. Und einem César als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

4. Grenzen in Luft auflösen - Begegnung der Kulturen im Gesang mit Schirin Partowi

Die gebürtige Briloner Sängerin Shirin Partowi leitet einen Gesangsworkshop, in dem alle die besondere Kraft des Singens persönlich erleben können.

Der Kurs beginnt am Freitag, dem 13.Oktober um 18.00 Uhr  mit dem ersten Teil (bis 20.30 Uhr) in der Aula der Musikschule des Hochsauerlandkreises, Heinrich-Janssen-Weg 8.  Die Fortsetzung des Kurses am Samstag beginnt um 10.00 Uhr mit dem Ankommen. Ab 10.30 Uhr wird wieder gesungen bis zur Mittagspause um 12.30 Uhr. Nach der Mittagspause beginnt der nächste Kursabschnitt um 14.00 Uhr. Um 16.00 Uhr gibt es zur Erholung eine Kaffee- und Teepause. Um 16.30 Uhr geht der Kurs dann in die Abschlussrunde.

Dieser Kurs ist für alle, die Lust zu singen und viel Freude am Umgang mit ihrer Singstimme haben und ihren musikkulturellen Horizont erweitern möchten.
Die Mindestteilnehmerzahl ist 10. Es gibt aber keine Obergrenze.

Zur Deckung der Kosten für die Getränke wird um eine Spende gebeten. Interessenten melden sich bitte im Gemeindebüro bei Frau Fiebich, Telefon: 02961 50020 oder per mail gemeindeamt(at)kirchebrilon.de

5. "Begegnung mit traumatisierten Menschen: Wenn der Glaube abhanden kommt"
Dieser Workshop für Integrationspaten und -patinnen findet statt am14. Oktober von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr im Franz Stock-Raum des katholischen Pfarrzentrums St. Petrus und Andreas in Brilon. Anhand von Texten aus dem Buch des Propheten Hesekiel wird die Veranstaltung der Spur nachgehen, wie sich Glaube und Gott wiederfinden lassen. Die erarbeiteten Ergebnisse werden hilfreich sein im Gespräch mit Menschen, die als Geflüchtete zu uns kommen. Auch wenn sie eventuell anderen Religionen angehören. 
Als Referentin ist eingeladen ist: Dagmar Krok, Diakonin / Dipl.-Soz.Päd., Frauenwerk der Nordkirche Kiel.

Für einen kleinen Imbiss und Getränke ist gesorgt!
Die Teilnahme ist entgeltfrei (inkl. Imbiss).
Anmeldung bis 07.10.2017 bei Pfarrer Peter Sinn unter 017574349353.

Veranstalter sind das Diakoniepfarramt Arnsberg, die Synodalbeauftragten für ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit des Kirchenkreises Arnsberg und der Koordinator für ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit Brilon der Diakonie Ruhr Hellweg.


 
 
 
 
Kirchengemeinde und Kirchenkreis beteiligen sich an Interktureller Woche
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum