25.10.2017

Unser täglich Brot gib uns heute


Unser tägliches Brot gib uns heute" - für Luther war das 'täglich Brot' auch Kleidung, Haus, Gesundheit, Acker, Freunde, Friede und eine gute Regierung . Wie Luther bei Tisch klare Worte auf die Fragen seiner Zeit fand, so geht es auch bei den Tischgesprächen in der Veranstaltungsreihe um die kulinarischen Happen und theologischen Brocken des Ev. Kirchenkreises um die drängenden Fragen unserer Zeit. Mit der Frage: "Was ist zu tun, damit alle Menschen Anteil haben können an der Fülle des Lebens" sind Pfarrerin Margot Bell und Pfarrer Peter Sinn in den kommenden Tagen gleich dreimal in evangelischen Kirchengemeinden des Sauerlandes zu Gast. Jeweils um 19:00 Uhr findet die Veranstaltung am Montag, den 27.11.im Gemeindehaus auf dem Jittenberg in der Ev. Kirchengemeinde Marsberg statt. Am Dienstag, den 28.11 ist die ev. Kirchengemeinde Medebach Gastgeberin in den Räumen am Prozessionsweg. Menschen aus dem Westen des ev. Kirchenkreises sind am Mittwoch, den 29.11.2017 in die Kirchengemeinde Neheim, Burgstrasse 27 eingeladen.

Zur Vorbereitung eines passenden kulinarischen Rahmens für diese Tischgespräche ist aus organisatorischen Gründen ein Anmeldeschluss, jeweils eine Woche vor der entsprechenden Veranstaltung nötig. Interessenten werden gebeten sich unter barbara.voss(at)kka-online.de oder unter 0291/952 982 20 anzumelden. Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Reihe um theologische Brocken und kulinarische Happen werden in 2018 angerichtet. Dann heißt es wieder nach Martin Luther: Der schönste Platz zum Nachdenken ist der Esstisch. Hier trifft sich die Wurst und Gott.


 
 
 
 
Unser täglich Brot gib uns heute
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum