12.03.2017

Änderungen durch die Pflegestärkungsgesetze - Vortrag im Haus zum Guten Hirten


Arnsberg (drh) – Seit 1. Januar 2015 sind drei Pflegestärkungsgesetze in Kraft getreten, zuletzt zum 1. Januar 2017. Der Begriff der Pflegebedürftigkeit wurde darin neu definiert, die Leistungen - insbesondere für Menschen mit Demenz - verbessert. Ab sofort gelten „Pflegegrade“ anstelle der früheren „Pflegestufen“.

Doch das System ist kompliziert. Eine umfassende Beratung ist wichtig, um alle Rechte für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen in Anspruch nehmen zu können.

Erfahren Sie an diesem Abend mehr über Veränderungen in der Pflege – in Pflegeheimen, ambulanter und häuslicher Pflege.

Als Referent ist Demenzexperte Jochen Laible von der Diakonie Ruhr-Hellweg im Haus zum Guten Hirten zu Gast. Termin ist Mittwoch, 15.3.2017 von 18.30 bis 20 Uhr im Haus zum Guten Hirten, Ginsterweg 27 in Arnsberg. Die Teilnahme an Vortrag und Diskussion ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung erleichtert die Planung. Kontakt: Telefon: 02931 5262-0, hzgh(at)diakonie-ruhr-hellweg.de, www.haus-zum-guten-hirten.de


 
 
 
 
Änderungen durch die Pflegestärkungsgesetze - Vortrag im Haus zum Guten Hirten
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum