21.08.2013

Alltagsseelsorge in Brilon


Jeder Mensch kann Seelsorger sein. Davon geht ein Kurs „Seelsorge im Alltag“ aus. Der Kurs wird veranstaltet von der Evangelischen Kirchengemeinde Brilon. Referenten sind Christina Bergmann und Peter Sinn, Pfarrerin und Pfarrer des Kirchenkreises Arnsberg. An zehn Abenden werden Situationen aus dem Alltag aufgegriffen. Die Referenten gehen davon aus, dass  Menschen unbewusst Modelle von Seelsorge mit sich tragen und sie anwenden. Das kann an der Schlange vor der Supermarktkasse sein, am Arbeitsplatz und im privaten Bereich. „Die Teilnehmenden können überraschende Erfahrungen machen“, sagt Peter Sinn. „Sie entdecken,  dass  Gott manchmal eine Rolle spielt, auch wenn nicht über ihn gesprochen wird, oder dass neue Bilder vom Himmel unser Leben auf der Erde verändern.“. Auf unterhaltsame Art werden Christina Bergmann und Peter Sinn mit den Teilnehmern Modelle der Seelsorge ausprobieren. Mitmachen können Interessierte unabhängig von Konfession und Alter.
Die Abende finden in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus, Kreuziger Mauer 1 in Brilon statt.

  • Der erste Abend beginnt am 11.September mit dem Thema: „Seelsorge im Alltag und warum ich das kann- Einführung und Klärung“.
  • Der zweite Abend wird am 9.Oktober sein: „Haben Sie schon gehört, die Frau…?“  
  • Der dritte Abend  am 16.Oktober fragt: „Was ist die Seele?“
  • Die weiteren Termine  sind 6. November / 13.November/ 27.November/ 11.Dezember/ 8.Januar/ 15.Januar.

Anmeldungen sind erbeten bis zum 9.September an das Gemeindebüro, Tel. 02961-50020


 
 
 
 
Alltagsseelsorge in Brilon
 

Kirchenkreis Arnsberg - Impressum